Helfen die Schienen wirklich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Allemiteinander, also ich kann sehr gut aus eigener und beruflicher Erfahrung sagen, daß eine optimal an den Fuß angepaßte Hallux valgus Nachtschiene hilft. Bei einer Bekannten von mir, sie hatte einen Zehenfehlstellungswinkel von 23°, konnte ich ihren Hallux valgus innerhalb von 3 Jahren auf nunmehr 6° verkleinern. Allerdings darf der Zug auf den Zeh nicht soo stark ausgeführt werden, sonst bekommst Du Schmerzen. Das ist klar. Am Besten nur so weit, bis ein deutlicher Zug zwischen dem Großen Zeh und dem danebenliegenden Zeh zu spüren ist. Das langt auch, bietet nicht viel Schmerz, dauert aber länger. Dann MUSS aber auch deine Einlage eine deutlich höhere Spreizfußpelotte und Wölbung haben als normal, damit dein Spreizfuß und Senkfuß, der für den Hallux valgus verantwortlich ist, so stark unterstützt und korrigiert wird, daß wenig Belastung auf deinen Vorfuß kommen, so daß sich auch der Hallux valgus nicht mehr so stark "entfalten" kann. Falls Du, CeshireCat, mehr Infos haben willst, kannst Du mir gerne ne Mail schicken. LG Walther

angelegte HV Nachtschiene - (Medizin, Füße, Orthopäde)

Die Schienen ändern nicht die Fußform, das kann nur eine Op, deshalb kommst daran früher oder später nicht vorbei. Bedenke, dass sich der Zustand des Ballens noch verschlimmern kann.

Eine Garantie dass es mit den Schienen besser wird kann Dir niemand geben. Die Erfolge damit sind sehr unterschiedlich. Da Du scheinbar schon sehr lange mit dem Arztbesuch gewartet hast, musst Du Dich jetzt auch noch etwas gedulden um zu erfahren ob es hilft!

Hallux Valgus operieren oder kriege ich das noch mit Einlagen hin?

Hi, Mein Hallux ist stark vergrößert, wie ihr auf dem Bild sehen könnt neigt sich mein großer Zeh schon zur Seite und der kleine ist "eingequetscht".

Ich habe Senkfüße, habe dafür einlagen, am Hallux ändert sich dadurch aber nicht.

Meint ihr, ich solle am Besten eine Operation machen oder es nochmal weiter mit anderen Einlagen versuchen? In meiner Ausbildung muss ich sehr viel laufen und in letzter Zeit habe ich echt Schmerzen in den Füßen.

Danke

...zur Frage

Hallux Valgus-Überweisung?

Mein Orthopäde hat bei mir einen Hallux Valgus diagnostiziert. Er möchte es mit Einlagen (einfache) behandeln. Die Schmerzen habe ich schon seit 4 Jahren. Allerdings bat ich ihn um eine Überweisung an einen Fußspezialisten...ich muss was machen. Er meinte aber, er könne das ja selbst behandeln und würde mir deshalb keine Überweisung ausstellen. Ich wollte eig eine Zweitmeinung bei einem Facharzt dafür. Oder übertreibe ich? Was denkt ihr? Kann mir den Überweisungsschein nicht einfach die Sprechstundenhilfe geben, wenn ich sie drum bitte oder muss mir der Arzt sein ok geben?

...zur Frage

Ich habe ein spreizfuß hallux valgus der macht mir sehr Probleme im Alltag und in Schuhen möchte wissen was ich tun kann?

Ich habe sehr problematische Füße, ich weiß aber natürlich das haben viele nur nicht jeder will was dagegen tun oder bekommt was oder hat Probleme damit. Ich habe jetzt schon mit mehrere Möglichkeiten behandelt erst mit Einlagen dan mit schienen aber nix passiert und habe alles gemacht wie man es mir gesagt hat und jetzt ist die letzte Methode mit dem operieren nur dar bin ich mir nicht sicher erstens habe ich das Geld nicht dazu zweitens habe ich gehört das man noch mal ganz neu laufen lernen muss aber drittens ich habe echt schmerzen in den Füßen wirklich mir passt kaum ein Schuh ich habe eigentlich große 37 in Schuhen aber wegen mein breiten Füßen muss ich 39 nehme und ich kann nicht lange gehen oder stehen. Also was soll ich machen weiß nicht weiter

Man kann auch sehr deutlich sehen das der linke Fuß sogar noch verschoben ist wirkt sich auch auf mein bein aus !

Hier noch mal wo ich stehe. Wen meine Füße es mir mit Schuhen und im Alltag nicht so schwer machen würden dan würde ich es nicht so schlimm finden. Weil wen man halt vom äusserlichen gehen würde gibt es echt schlimmeres.

...zur Frage

thrombosespritzen - hallux valguss operation - angst

guten abend,

ich hab am dienstag eine bevorstehende hallux-valgus-op beidseits (beim dr. rahmanzadeh- gelenkzentrum berlin).. nun meine frage:

mein orthopäde hat mir clexane 20 mg (thromboseprophylaxe) verschrieben bei niedrigen-mittleren risiko...ich habe aber angst, dass nur 20 mg nicht reichen...ich muss erwähnen ich bin erst fast 18 Jahre alt! und gesund...jedoch hatte meine mutter mit 54 Jahren eine thrombose!..die hab ich meinem orthopäden auch erzählt..müsste ich dann nich die 40 mg Clexane bekommen? da in der familie hohes thromboserisiko- wegen meiner mutter- bekannt ist.. sollte ich doch nochmal hin zum orthopäden und mir doch die 40 mg verschreiben lassen bzw darum bitten? oder übertreib ich nur weil ich angst habe? außerdem sind bei mir selber auch seit jahren venen zu sehen an den beinen..habe zwar keine beschwerden aber deutet das nicht auch auf durchblutungsstörungen? sollte allein wegen diesen faktoren nicht doch lieber 40 mg spritzen eingesetzt werden??

vielen dank im voraus!!

...zur Frage

Hallux Valgus OP und sport?

Hallo,

Ich habe seid ca. zwei Wochen wieder richtige schmerzen in meinem Hallux valgus. ich war vor etwa einem Jahr beim Orthopäde und habe Einlagen und schienen bekommen.Die beschwerden gingen auch recht schnell weg. jetzt kamen sie aber wieder und zwar stärker den je. Kann manchmal kaum laufen. ich mache auserdem noch Leichthalteik und Training ist die Hölle. da ich jeden Tag trainiere wird es umso schlimmer. Pausieren kan ich aber nicht.

Sollte ich nochmal zum Artzt?

Kann man mit 14 schon operiert werden?

Was kann man noch tuen?

Wann kann man nach einer Op wieder anfangen sport zu machen?

Hat man dann noch beschwerden?

Danke schon mal im vorraus!!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?