Helfen Blasenpflaster?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn Aufstechen, dann nur wenn man vorher den Fuss und die Nadel gründlich desinfiziert hat. Danach ein Pflaster drauf, damit durch die Stichstelle keine Bakterien eindringen. Hygiene ist das A und O.

Aber so hab ich es schon gemacht und danach konnte ich wieder problemlos laufen.

Geh bloß nicht mit nem Messer oder ner Schere oder sowas ran! Ne dünne Nähnadel wär möglich.

Und nur wenn du dir sicher bist, dass das lediglich eine Blase durch mechanische Belastung ist. Wenn Eiter rauskommt, zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt mehrere Möglichkeiten, was du machen kannst. Kollegen von mir schwören darauf, die Blase mit einer Nadel zu durchstechen und einen Faden hindurch zu führen, damit die Flüssigkeit langsam ablaufen kann.

Ich selbst habe auf einer Wanderung mit folgendem die besten Erfahrungen gemacht:

1. Blase mit einer Nadel aufstechen. Taschentuch drauf und komplett ausdrücken

2. Bepanthen Wund&Heilsalbe drauf (alternativ etwas anderes antiseptisches). Nur ein kleiner Klecks

3. Heftpflaster. Gerne etwas großzügiger drauf pappen

4. Ein deutlich größeres Stück Tapeverband über das Pflaster drüber kleben (damit das Pflaster nicht rutscht und sich löst).

Mit der Methode bin ich dann im Schnitt 20-30 Kilometer am Tag gewandert. Innerhalb von 3-4 Tagen ist die Blase dann komplett weg. Wichtig: Wenns ins Bett geht, alles runter machen und morgens nach dem Aufstehen wieder frisch drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sie selber aufstichst, kann sie sich entzünden. Das würde ich nicht riskieren.

Es gibt spezielle Blasenpflaster, die Du drauf machen kannst. Sie trocknet dann ein, und dann machst Du nach ein paar Tagen das Pflaster einfach wieder ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Blase wie sie ist und besorge dir Compeed Blasenpflaster. Es ist in Apotheken in verschiedenen Größen erhältlich. Die Anwendungsweise entnimmst Du der Gebrauchsinformation. Das Pflaster wirkt nicht nur heilend, sondern nimmt auch den Druckschmerz weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?