Kann ich den Text so schreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr geehrter Herr xxxxx,

gern würde ich für Sie tätig werden, denn der von Ihnen angebotene Aushilfsjob als xxxxxx entspricht absolut meinen Vorstellungen.

Ich bin zuverlässig und fleißig. Seit November 2014 lebe ich in Köln. Mein Deutsch ist mittlerweile so gut, dass ich mich mit anderen Menschen problemlos verständigen kann.

Es wäre schön, wenn ich mich einmal persönlich vorstellen darf, damit Sie sich einen Eindruck von mir machen können. Über einen Termin für ein Vorstellungsgespräch würde ich mich deshalb sehr freuen; Sie erreichen mich telefonisch unter der Nummer 0123456789.

Mit freundlichen Grüßen

xyz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxchxx553
24.03.2016, 20:31

Schade ! dass ich die E-Mail schon geschickt habe :(

1


Sehr geehrter Herr xxxxx,

der von ihnen angebotene Aushilfsjob entspricht voll und ganz meinen Vorstellungen. Seit November 2014 lebe ich in Köln. Meine Deutschkenntnisse sind ausreichend, um mich gut zu verständigen zu können. Über einen Termin für ein Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen

xxxx

----

Da war kein einziger Rechtsschreibfehler, nur Kommafehler und ein bisschen Stilistik.

So weit, so gut.

Als Bewerbung ist das aber allerunterste Schublade und landet vermutlich sofort im Papierkorb.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlureh
24.03.2016, 19:16

gut verständigen zu können*; das erste "zu" bleibt weg.

1
Kommentar von xxchxx553
24.03.2016, 20:33

Danke euch, dass ihr darüber redet :) Aber die E-Mail habe ich schon geschickt

0

@ xRamix

Ich gebe dir mal einen Link für eine Bewerbung, die du etwas abänderst, z.B. Aushilfe als........

Dann solltest du noch reinschreiben, wo du die Anzeige gesehen hast. Finde heraus, wer dein Ansprechpartner für deine Bewerbung ist und alles andere findest du in dem Link

http://karrierebibel.de/bewerbung-aushilfe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, xRamix, vielleichtvfügst du noch bei, woher du stammst und wie alt du bist, z. B. "Ich bin xxxer und xx Jahre alt. Seit November......." - - Hinter "ausreichend" ein Komma.

atzef meint zwar, das sei "unterste Schublade", aber ich glaube, dass man für den gesuchten Aushilfsjob keine akademisch durchformulierte Bewerbung einreichen muss. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
24.03.2016, 19:33

Die einzige Alterative zur "untersten Schublade" an Inahltsleere und Aussagelosigkeit ist sicher kein akademisch durchformulierter  Lebenslauf. :)

0

Was möchtest Du wissen?