Heizungsventil tauschen ohne Anlagenleerung

1 Antwort

Die Anlage muss drucklos gemacht werden, die Etagen über Dir dürfen kein Wasser mehr im Leitungsnetz haben.

Es gibt Spezialfirmen, die durch Einfrieren der Leitungen einen Austausch unter Druck ermöglichen - aber auch hier muss dann nachträglich an der Heizanlage Wasser nachgefüllt werden.

Ohne Genehmigung des Vermieters geht es so oder so nicht - und der Heizkostenableser muss die Heizung nei berechnen.

Soltte die Anlage drucklos gemacht werden ist zur Wiederinbetriebnahme die Mitwirkung aller anderen Wohnungsinhaber erforderlich. (Heizkörperventile aufdrehen, in der oberen Etage entlüften, erforderlichenfalls mehrmals.) Einfacher ist es bei eingefrorener Vor- und Rücklaufleitung für den Badheizkörper.

0

Das mit dem VM versteht sich bei einer Badsanierung eh von selbst ;-)

Also einfrieren... Kann man so Geräte auch mieten? Habe einen bekannten Handwerker. Der wird damit sicher umgehen können. Will halt die Kosten nicht zu hochtreiben ;-)

0

Was möchtest Du wissen?