Heizungstechniker?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Australien haben sich Menschen in einem Quarantäne-Hotel bei einem Neuankömmling angesteckt und sie selbst sind dann einen Tag später entlassen worden. Sie haben den Neuen selbst nicht gesehen, aber die Viren können sich bis zu einer halben Stunde im Flur in den in der Luft schwebenden ausgehusteten Tröpfchen halten. Dieser somit entlassene Mann hat dann in der Stadt ein paar Leute angesteckt. Man hat das gut zurück verfolgen können und hat ihn dann aufgespürt. Doofer Weise führte das zu einer weiteren Quarantäne dieses ganzen Gebietes um eine weitere Verbreitung zu vermeiden.

Eigentlich ist es so, dass du in deiner Wohnung bleiben müsstest und du nicht mal auf den Flur dürftest. Die neuen Mutierten Viren aus Indien sind doppelt so ansteckent wie die britische Variante.

Aktuell ist es so dass die meisten Neuansteckungen bei 25 bis 40 Jährigen stattfindet, weil die älteren Leute geimpft worden sind und es bei denen jetzt weniger schwere Krankheitsverläufe gibt.

#

Allerdings kam bei uns auch der Telekom-Techniker vorbei und die haben gefordert dass vorher durchgelüftet wird, man die wichtigsten Bereiche abwischt und die Türklinken desinfiziert. Einfach um die Arbeit zu ermöglichen. Natürlich musste dann auch jeder so eine FFP2 Maske tragen.

Zur Heizung: Ist immer so ein Problem welches man abwägen muss. In der kalten Jahreszeit ist es so dass die Leute ihre Heizungen an machen wollen, feststellen dass etwas nicht funktioniert und dann die Heizungsleute anrufen, was zur Folge hat dass sie dann von September bis März ausgebucht sind.

Deshalb hat dein Vermieter einen Termin im Sommer gewählt, da hat er dann eine freiere Terminwahl und die Firma hat mehr Zeit für die Reparatur oder um auf bestellte Teile zu warten.

ES KANN sein zum entlüften oder der gleichen. hier stellt sich die frage - wie vorgehen!

ich würde sagen:

  • ausreichend abstand halten, wenn der techniker da ist
  • selbst eine FSP2 maske tragen
  • drauf bestehen, dass der techniker auch eine trägt
  • vorher und nachher gut lüften

dann müsste das eigendlich gehen

lg, anna

Bei mir wurde aber erst vor nicht all zu langem entlüftet?

0
@CeceAnswers

Ich glaube mit Lüften ist gemeint, dass du alle Fenster aufmachst und den Wohnraum lüftest und nicht das Entlüften der Heizung.

0
@PeterKremsner

Naja er schrieb am anfang zum entflüften, und danach normal lüften glaub ich

0
@CeceAnswers

Vielleicht hat der Vermieter das nur gesagt um dir mitzuteilen dass die Heizung und damit auch das warme Wasser abgestellt werden könnte. Vielleicht muss die Umwälzpumpe ausgewechselt werden, dann kommt 10 Minuten mal kein warmes Wasser und er muss gar nicht in deine Wohnung. Also keine Panik.

1

Ich glaube da schwingt auch eine Rechtliche Seite mit. Ich bin mir nämlich nicht sicher ob die Quarantäneverordnung das zulässt sofern die Betretung der Wohnung nicht zum Zwecke der Gefahrenabwehr passiert.

In wie weit ein Besuch des Heizungstechnikers als solches gilt ist natürlich fraglich.

Da es auch für den Heizungstechniker relevant ist sollte meiner Meinung nach dieser auch darüber informiert werden. Denn in Österreich müsste sich der Techniker nach dem Betreten der Wohnung meines wissens nach auch in Quarantäne begeben, trotz lüften und der Maske.

0

Das kann sein aber muss es auch nicht entlüften kanst du da Aber selber wen er nur deswegen in die Wohnung will! Nur Solltest du das Dan auch tun den nur Dan kann er genug Wasser in der Anlage nachfüllen!

Oft muss der fach man Nichtmal in die Mietwohnungen je nach dem was ist und für warmes Wasser erst recht nicht da fragt er wen überhaupt mal nach! Wen doch hätte der verminter was gesagt das der in die Wohnungen muss!

Eher geht es nur darum das der fach man rein gelassen wird das er in den keller kann!

Neee, der geht in den Heizungsraum (meist Keller)

Ja weil heißes Wasser geht grad nicht. Ok das ist gut zu wissen

0

Und die wollen dann auch nicht testen bei mir ob das wasser warm wird?

0

Wenn Quarantäne dann darf er nicht rein

Weißt du das aus Erfahrung oder schätzt du das

0
@CeceAnswers

Erfahrung, war im Februar positiv und 2,5 Wochen zuhause. Du darfst bei Quarantäne keinerlei besuch und auch nicht raus. Das ist ein Risiko für jeden der zu dir kommt. Sollte sich der monteur anstecken kann er auch seine Mitarbeiter und andere anstecken usw.

0

Was möchtest Du wissen?