Heizungsröhrchen selber ablesen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann. Auch wenn die Ablesefirma das lieber anders hätte. Allerdings liefert die Ablesefirma ja nicht nur die Ablesung, sondern im Preis ist auch die Aufteilung der Heizkostenabrechnung auf die zwei Mieter enthalten, also die Erstellung von zwei Abrechnungen anstatt nur einer.

Die Verdunstungsröhrchen sind ohnehin nur ein grobes Schätzverfahren, das würde auch mit speziellen Umrechnungssystemen nicht richtiger.

Das einzige, was eventuell gemacht wird: Ein neues Röhrchen ist um einige "Bonus-Einheiten" über die Null-Marke hinaus gefüllt. Das soll den Effekt ausgleichen, dass auch ganz ohne Heizung schon was verdunstet.

Diese Bonuseinheiten kommen zunächst voll dem zugute, dessen Rechnung aus der ersten Ablesung resultiert. Gerechterweise müssten sie zeitanteilig beim ersten hinzugezählt und beim zweiten abgezogen werden.

Selbst wenn man das nicht macht - die eingesparten Kosten für die Ablesefirma glaichen das aus.

nata456 25.02.2012, 22:16

Danke! Ich habe mal so etwas gelesen, dass die Heizungsfirmen einen Teil über der Kosten über die Heizung, den anderen Teil über die qm berechnen. Weißt du zufällig ob das stimmt?

0
TomRichter 26.02.2012, 02:46
@nata456

Natürlich stimmt das, ist schließlich so vorgeschrieben. Innerhalb gewisser Grenzen hat der Vermieter die Wahl, welchen Anteil der Kosten er nach Wohnfläche umlegt. Details findest Du in Par. 7 der Heizkostenverordnung:

http://www.heizkostenverordnung.de/par7.html

Hast Du noch nie eine Heizkostenabrechnung gesehen? Frisch von zu Hause ausgezogen?

0
nata456 26.02.2012, 10:18
@TomRichter

Doch habe ich, meine letzte, welche auch meine erste Heizkostenabrechnung war. Leider blicke ich nicht durch diese ganzen Auflistungen durch, da ich dort keine Werte finde, die den selbstabgelesenen ähneln.

0
TomRichter 26.02.2012, 15:25
@nata456

Doch, irgendwo, vielleicht als "Ableseprotokoll" in der Anlage, finden sich auch die abgelesenen Striche. Drei Werte sind wichtig:

a) wie viele Striche wurden bei Dir insgesamt "verbraucht"

b) wie viele Striche wurden im ganzen Haus insgesamt "verbraucht"

c) Wie viele Heizkosten sind insgesamt angefallen, die nach Verbrauch umgelegt werden sollen.

Die Striche kann man natürlich nicht in kWh oder Euro umrechnen, sie ergeben nur das Verhältnis, in dem die Kosten auf die einzelnen Wohnungen verteilt werden.

Wenn Du Deine letzte Abrechnung nicht verstehst, solltest Du doch besser die Zwischenabrechnung vom Ableseunternehmen machen lassen (die abgelesenen Werte kannst Du denen ja geben, dann brauchen sie niemand vorbeizuschicken), denn wie willst Du dann eine korrekte Zwischenabrechnung selbst erstellen?

0
nata456 27.02.2012, 12:12
@TomRichter

Wenn Du Deine letzte Abrechnung nicht verstehst, solltest Du doch besser die Zwischenabrechnung vom Ableseunternehmen machen lassen (die abgelesenen Werte kannst Du denen ja geben, dann brauchen sie niemand vorbeizuschicken), denn wie willst Du dann eine korrekte Zwischenabrechnung selbst erstellen?

Genau das war meine Argumentation gegenüber meinem Mitbewohner, der in diesem Fall die Kosten für die Ablesung tragen würde. :D

0

Ablesen kann man es ....aber abrechnen eben nicht. Deinmitbewohner muß dann wohl auf die Abrechnung warten, bis die Ablesefirma die Haupt-/ Jahresabrechnung macht

natülich geht das nicht 1. Muss es ausgetauscht werde 2. muss es eine Unabhängiger ablesen

nata456 25.02.2012, 22:02

Ausgetauscht werden müssen sie ja nicht, ich bleibe ja in der Wohnung wohnen. Als ich damals eine Zwischenablesung machen lassen musste, musste ich dafür ca 55€ bezahlen. Er will das jetzt so umgehen, weil er meint man könnte das im nachhinein mit der Nebenkostenabrechung einfach mit seinen abgelesenen Werten umrechnen. :/ Geht das überhaupt?

0

Du solltest selbst die Stände notieren, am Besten mit einem Zeugen!

nata456 25.02.2012, 22:01

Habe ich schon gemacht. Vor allem weil er sich die Stände nur von der Heizung in seinem Zimmer abgelesen hat und nicht an den Röhrchen in der ganzen Wohnung.

0

Was möchtest Du wissen?