Heizungsluft macht mich krank+ schnupfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Häufiges Lüften und den Einsatz von Luftbefeuchtern schafft Linderung bei zu trockener Heizungsluft. Aber bist Du Dir sicher, daß Dich die Heizungsluft krank macht und nicht irgendwelche verborgenen Schimmelnester? Die sind nämlich oft die Ursache für Erkrankungen der oberen Atemwege und für Asthma etc.! Das solltest Du abklären! Du schreibst, daß Du im Erdgeschoß wohnst. Diese Wohnungen sind oft von aufsteigender Nässe betroffen, was sehr oft mit Schimmelbildungen einhehrgeht! Wende Dich an Dein zuständiges Gesundheitsamt und lass die Wohnung auf Schimmelbefall überprüfen. Oftmals ist Schimmel gar nicht von einem Laien zu erkennen, da er sich durchaus verstecken kann. Gute Besserung und Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit feuchten Tüchern aufhängen oder Luftbefeuchter aufstellen ist Humbug. So wird dein Problem noch schlimmer. Was du brauchst ist ein Luftreiniger, den du ins Zimmer stellen sollst. Es ist der Staub in der Wohnung, der dich krank macht. Sobald man heizt, wird dieser Staub herum gewirbelt und das nervt.

Und auf keinen Fall den Staubsauger holen. Das sind schlimme Luftverpester. Auch mit Filter kommt sehr viel Feinstaub hinten raus. Besser ist feucht wischen und feucht abstauben. Das bindet den Staub, und weg ist er.

Luftreiniger sind eine gute Sache, weil sie auch eventuelle Schimmelsporen beseitigen, die in der Luft herum fliegen.

Wenn du dein Problem aber richtig lösen willst, dann kaufst du dir einen Delphin Staubsauger. Diese Gerät ist Spitze. Sein Wasserfilter hält auch den Feinstaub zurück. Eine Wohltat für die Nase. Damit die Wohnung saugen, abstauben, und die Matratze auch mal gründlich damit reinigen. So kommt Freude auf, garantiert.

Leider sind Delphin Staubsauger etwas teuer. Vielleicht bei Ebay mal schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die feuchten Tücher, fiele Pflanzen , fiel trinken , im Schlafzimmer gar keine Heizung  und viel Bewegung im Freien und ( wenn es geht ) immer gute Laune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das Problem auch mal bzw. dachte ich, dass ich das hatte. Schau in deiner Wohnung, ob du irgendwo Schimmel finden kannst. Der versteckt sich manchmal an den miesesten Stellen trotz täglichem lüften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft etwas, feuchte Tücher auf die Heizung zu legen, damit die Luft nicht so trocken ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?