Heizungsbauer meldet sich nach 3 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn er die Schlußrechnung damals gestellt hat, die Heizung von Dir abgenommen wurde und der Preis auf der Schlußrechnung bezahlt wurde, dann kann er mit Nachforderungen kommen wie er will. Da hat er, wenn er bei seiner Rechnungslegung Fehler gemacht hat, einfach und gelinde gesagt Pech gehabt. Da könnte ja jeder Handwerker nach Jahren kommen und Kosten nachfordern, die er damals vergessen hat. Zu beachten ist, daß es eine Verjährungsfrist von 3 Jahre gibt, nach der der Handwerker keine Rechnungen mehr stellen kann. Allerdings sind damit gerechtfertigte Rechnungen gemeint. Wenn Du eine Abschlußrechnung erhalten hast und diese beglichen hast, dann kannst Du dies ja sicher mit einer Quittung oder einem Überweisungsnachweis dies nachweisen. Dann kann er eigentlich keine Nachforderungen stellen. Ich frage mich, welche Forderungen er noch nach 3 Jahren stellen will? Nach 3 Jahren hat er wohl kaum noch eine Rechnung von einem Lieferanten erhalten haben. Das ist sehr merkwürdig! War denn die Abrechnung Finanzamtfest erstellt, oder am Finanzamt vorbei? Sollte die Abrechnung am Finanzamt vorbei erstellt worden sein? Meinetwegen das Material exakt abgerechnet und die Arbeitszeit am Finanzamt vorbei, dann hat er sich strafbar gemacht und dann bin ich neugierig, wie er die Nachforderung vor Gericht geltend machen möchte? Aber das ist alles nur Spekulation meinerseits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnung raussuchen und die Zahlungsanweisung. Die kannst ihm gerne als Kopie zukommen lassen. 

Hast du zuwenig bezahlt, kann er das noch nachfordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du seine Rechnung fristgerecht und vollständig bezahlt hast, dann ist die Sache für dich erledigt, da kann er nicht jetzt eine Nachforderung machen. Das solltest du ihm klarmachen, das das nicht geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick ihm eine Kopie von dem Kontoauszug mit der Überweisung und teile ihm freundlich mit, dass er wohl übersehen hat, dass Du die Rechnung schon lange bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch sicher eine Rechnung wo alles aufgeführt/berechnet ist. Und eine Quittung, damit hat sich die neue Rechnung erledigt.

Ich würde, falls er das schriftlich macht, widersprechen und darauf hinweisen, dass du die Rechnung komplett bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

suche die orginal Rechnung raus ist da ein Bankstempel drauf ??? wen nicht den Kontoauszug suchen, solltest du ihn nicht mehr haben mußt du auf die Bank eine ÜberweissungsBestätigung ausfüllen lassen das es bezahlt wurde mit den papieren gehst du dann zu deinem Heizungsbauer...................................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widersprechen per Einschreiben. Dann muss er aktiv werden. Kann ja jeder behaupten. Außerdem, wenn er sich 3 Jahre nicht meldet, ist es eh schwer nachzuvollziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorieren.

Wenn du die Rechnung bzw. Quittung von damals hast, kann er gegen eine Wand reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?