Heizungsanlage anschließen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ich hab mir mal die ganz Kommunikation durch gelesen. Es ist traurig das euch die Verwandtschaft im Stich gelassen hat. Ich bin im Projektmanagement einer Heizungs- und sanitärfirma tätig. Rein Montage kosten musst ihr mindestens mit 1500 -2000 € rechnen. Dazu kommt mit Sicherheit noch einiges an Materialkosten auf euch zu. Eine Firma wird vor der Montage mit Sicherheit erst eine Dichtheitsprüfung der gesamten Anlage durchführen. Weiterhin wird kein Unternehmen eine Gewährleistung für eine nichtgelieferte Anlage übernehmen. In unserem Unternehmen wird dies Vertraglich vor Beginn der Arbeit geregelt. Ich hoffe für euch, dass ihr ein Heizgerät von einem führenden deutsch Hersteller gekauft habt. Dann sind Garantie Ansprüche über den Hersteller meist unproblematisch. Zu eurem Estich, wenn er aus Beton ist und keinen Zusatz zum Schnellaufheitzen hat, sollte er nicht vor 21 Tage angeheizt werden. Es könnten sonst Risse entstehen die aufwendig geschlossen werden müssen. Alles in allem rate ich euch, hört euch in der Nachberschaft um und last euch ein Ortsansässiges Heizungzunternehmen empfehlen. Nur so werdet ihr lange Freude an eurer Heizung haben.

Ich würde mir an Eurer stelle ein Angebot von einer Heizungsfirma am Ort besorgen, die können dann nachdem sie sich die vorhandene Anlage angeschaut haben auch sagen was noch an anfallender Arbeit anliegt und welche Materialien noch benötigt werden, und den vorraussichtlichen Preiß nennen, so kann man Euch schlecht sagen was auf Euch zu kommt, denn keiner kann hellsehen und wissen wie weit Eure Anlage fertig gestellt ist, also auf zum nächsten Betrieb und nachfragen, viel Erfolg ich wünsche.

Ich bezweifle das der Schwager ein Heizungsbauer ist denn er müsste doch wissen das man nach Einbringung des Estrichs ein Estrich-Trocknungsprogramm starten sollte. Dieses läuft über mehrere Tage mit einer Änderung der Vorlauftemperaturen. Genaueres sagt euch der Estrichlieferant. Also eine Firma fragen und wenigstens die Fußbodenheizung, wenn auch provisorisch, zum laufen bringen. Viel Erfolg

Der Produzent der Wärmepumpe weiß sicher weiter. Eventuell kommt er und schließt die Maschine an, weil er ja das Gerät geliefert hat und somit auch kennt.

Na, wenn das mal kein Schuß in den Ofen wird....ich kenne kein Heizungsunternehmen, der eine Anlage anschließt, an der schon rumgepfuscht wurde.... Da ist doch heute jeder Bastler sofort beim Anwalt und klagt, wenn dann irgend etwas undicht ist. Da ist natürlich der Heizungsbauer Schuld auch wenn er überhaupt nicht in dem Bereich gearbeitet hat.

Viki11 06.03.2014, 21:18

Das ist die andere Frage ... Ob sich eine Firma jetzt noch bereit erklärt das zu machen . Also der Schwager ist schon ein ausgebildeter heizungsbauer , der auch in seinem Beruf arbeitet.

0
Kolja1205 06.03.2014, 21:21
@Viki11

Dann bitte deinen Schwager darum, dir eine Firma zu nennen, die so etwas macht. An besten wäre ja die Firma, in der er selbst arbeitet...die kennen seine Arbeit und wissen, was sie erwartet.

0
Viki11 06.03.2014, 21:28
@Kolja1205

Den Bitte ich um nix mehr ! Deshalb will ich ja ne Firma , weil auf den kein verlass ist und ich keine Lust mehr auf den habe.

0

Holt Euch doch 2 oder 3 Angebote von Firmen in Eurer Nähe ein! Die schaun sich um Angebote abgeben zu können alles an. Wie soll hier jemand sagen was es kostet?

Viki11 06.03.2014, 21:15

Vielleicht ist ja jemand heizungsbauer ... Würde einfach gerne wissen wieviel dann auf uns zu kommen würde. Ob es sich um ein paar hundert Euro oder schon eher um paar tausend Euro handelt . Bei unseren Nachbarn hat es 2 Tage gedauert bis es angeschloßen war

0
ponter 07.03.2014, 06:43
@Viki11

Läßt sich pauschal trotzdem nicht sagen. Kosten für eventl. noch benötigtes Material, Arbeitsleistung, ect...

0

Was möchtest Du wissen?