Heizungen laufen obwohl gar nicht angestellt-Wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine moderne Heizung kannst du gar nicht ganz ausstellen. Es wird immer eine Frostschutzbremse eingebaut. (auch zu deinem Schutz). Uns selbstverständlich muss auch die Bereitstellung der Heizanlage bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erläuterungen zu deiner Frage sind irreführend. Wenn die Zentralheizung in Betrieb ist, und deine Heizkörper erwärmt werden, obwohl du die Thermostatventile auf null oder Frostschutz gestellt hast, dann sind die Voreinstellungen an den Thermostatventilen falsch justiert oder die Thermostatventile sind defekt. Scheinbar heizen andere Heizkörper in deiner Wohnung normal, so dass die Zentralheizung als Fehlerquelle entfällt. Bei dieser Konstellation kann jeder Heizungsmonteur wirksam helfen und die Fehler beseitigen. Bitte beachte, dass ein Unterschied zwischen Heizen durch Inbetriebnahme des Brenners in der Zentralheizung bei gleichzeitiger Zuschaltung der Umwälzpumpe und Heizen der Heizkörpern in den Wohnungen infolge Durchströmung der Heizkörper mit erwärmten Wasser gemacht werden muss. Was ist bei dir nun richtig oder falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Heizkosten müssen Sie zahlen, da niemand nachvollziehen kann ob das so stimmt oder ob Sie doch mal aufgedreht haben. Bei 10-15 Grad Außentemperatur oder auch innen, macht man das normalerweise. Bei niedrigen Raumtemperaturen geht die Heizung von selbst an, wenn man nicht voll bis zum Anschlag Null dreht. Der Frostwächter aber bleibt immer aktiv. Da der Vermieter Handwerker geschickt hat, hat er sich doch gekümmert. Wenn die nichts gemacht hatten, dann lag das eher daran, dass es nichts zu machen gab. Weiter hätten Sie den Mangel vor 1,5 schriftlich melden müssen, um Miete zu mindern. Wenn es denn überhaupt einen Mangel gab. Den kann ich so richtig hier nicht erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht sofort Die Miete mindern,wenn überhaupt.

Ob Sie Anspruch auf Erstattung haben kann nur ein Rechtsanwalt klären.

Können Sie beweisen,dass das Problem seid 1,5 Jahren besteht?

Setzen Sie nochmal eine Frist zur Nachbesserung!

Mangel

  • Man muss den Vermieter über die Mängel in Kenntnis setzen.(Per Einschreiben)

  • Setzen Sie ihm eine angemessene Frist zur Behebung der Mängel.Bei nicht schwerwiegenden Mängeln 2-4 Wochen. Bei Schwerwiegenden kürzer.

  • Die Frist muss datumsmäßig bestimmt oder bestimmbar sein. Also nicht schreiben „umgehend“ oder „sofort“, sondern „bis zum [Datum in drei Wochen].

Nach Fristablauf beauftragen Sie eine Firma und stellen die Kosten dafür dem VM in Rechnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann mit Vorsicht das ganze weiter reduzieren in dem man das Termostatt zwischen Frostrei und O einstellt. Ferne haben können Termostattventile hängen entweder die heizen gar nicht es kann aber auch sein das die Heizen ohne Abschalten ich würde auf eine nochmalige Reperatur drängen und ansonsten drohen die Miete wegen dieses mangels zu kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vermieter einen Handwerker vorbeigeschickt hat, musste er den auch bezahlen und damit war fuer ihn das Problem erledigt. Wie konnte er wissen, dass dieser Handwerker im Prinzip die Ursache nicht abgestellt hat und er die Kosten umsonst bezahlt hat.

Du haettest dich gleich wieder melden und reklamieren muessen, dass die "Reparatur" ergebnislos war. Jetzt sind offenbar die Thermostate auf Kosten des Vermieters ausgewechselt worden. Soll er auch noch die durch deine Unachtsamkeit, dass du nicht reklamiert hast, entstandenen Kosten uebernehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Padri
15.10.2011, 10:37

Gute Antwort. Nur kann ein Handwerker eine Ursache nicht abstellen, wenn sie vom Nutzer selbst kommt. Die Thermostate wird er wohl geprüft haben. Wenn z.B. der Nutzer falsch bedient, dann kann da niemand Außenstehendes etwas ändern.

0

Du zahlst die Kosten. Ein "Frostwächter" geht bei 14 Grad Umgebungstemperatur an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?