Heizung wurde heute abgelesen?

4 Antworten

@Maximuster007,

wenn der Ableser bei mir war, bekomme ich anschließend immer ein Ableseprotokoll ausgehändigt. In der Nebenkostenabrechnung wiederholen sich die Daten.

Hab ich nicht erhalten. Heute hab ich auch zum ersten Mal unterschreiben müssen. Merkwürdig.

0

Nein die berechnen das nicht falsch. Die lesen den November. War bei uns auch schon. Aber Erdöl ist auch teurer geworden das nicht vergessen

Wie rechnen die das zurück? Können doch gar nicht wissen wie hoch der Stand im November war.

Im Schlafzimmer und in der Küche hab ich halb so viel verbraucht. Im wohnzimmer und Bad doppelt soviel. Gleicht sich das dann aus? Oder wird das an größer des Raumes und Heizkörper berechnet? 

 Der Öl preis ist doch gesunken. 

0

Du hast doch wohl schon mal eine Abrechnung gehabt. Da müsste der Abrechnungs- und der Nutzungszeitraum drauf stehen.

Nein, habe noch nie eine Abrechnung bekommen in den letzten 3-4 Jahren. Aber der Vermieter hatte mal angekündigt die Nebenkosten zu erhöhen wegen der rauchmelder. Bei noch niemandem im Haus gab es jemals eine Abrechnung. Nur wenn er jetzt plötzlich kommt, finde ich es schon blöd, da ich die letzten Jahre immer weniger verbraucht hab und jetzt halt mehr.

0
@Maximuster007

Da muss ich doch nun mal grundsätzlich fragen: Was ist denn zu Betriebskosten und Heizung bzw. Wassererwärmung überhaupt im Mietvertrag vereinbart? Vorauszahlungen oder/und eine Pauschale?

0

Nebenkosten Heizung an Verdunstungsröhrchen nachvollziehen

Hallo,

wir haben neulich unsere Nebenkostenabrechnung für das letzte Jahr erhalten. Die Heizkosten scheinen ungewöhnlich hoch. Wir haben an der Heizung einen Verdunstungsmesser (unserer heißt exemper), der 2 Röhrchen drin hat, eines für das laufende Jahr und eines vom Vorjahr. Die Skala geht bis 100 und ist bei allen unseren Heizkörpern gleich.

Kurz vor der Ablesung haben wir uns noch gefreut, weil die aktuellen Röhrchen alle(!) noch - mehr oder weniger viel - voller waren als die aus dem Vorjahr. Aber jetzt steht in der Nebenkostenabrechnung, dass wir mehr verbraucht hätten, als im Vorjahr. Manchmal ist es nur etwas mehr, manchmal deutlich mehr und zwei mal ist es gleich geblieben.

In der Abrechnung stehen die Ablesewerte aufgelistet. Ich möchte nun die aufgelisteten Werte mit den Röhrchen aus dem letzten Jahr vergleichen, aber die Röhrchen zeigen alle einen anderen (höheren) Wert. In der Abrechnung steht z.B ein Ablesewert von 18, an dem dazugehörigen Heizkörper zeigt das alte Röhrchen nun 28. In einem anderen Zimmer wurde 4 abgelesen, das Röhrchen sagt 8.

Muss ich da was umrechnen? Oder wie kam der Ableser auf die 18? Stand das Röhrchen damals auf 18? Die sind doch verschlossen, dass nichts mehr verdunstet, oder?

Wie kann ich jetzt die Werte kontrollieren?

...zur Frage

Verdunsterröhrchen Heizung Ablesen des Vorjahres ?

Ich habe mal generell eine Frage zum Ablesen der Heizung. Sehe ich das richtig, das der Stand des Röhrchens vom Vorjahr rechts ist (das dunkle)? Dann wäre doch der Stand von 2015 (Vorjahr) in diesem Röhrchen bei ca. V4 oder? Das Heisst, dieser Wert müsste auf der aktuellen Rechnung für 2015 angegeben sein nicht wahr? Sorry falls ich mich das komplett irre, aber angeblich soll der Stand von 2015 bei mir bei 0 liegen, was ich nicht ganz verstehe. Leider habe ich vorher nicht selber abgelesen...nachher ist man ja immer schlauer. Vielen Dank für eure Hilfe!!

...zur Frage

Heizungsröhrchen falsch abgelesen?

Hallo, gestern war der Ableser bei mir, extrem hektisch. Ich gehe davon aus, dass er die Röhrchen falsch abgelesen und den Verbrauch lediglich geschätzt hat. Die früheren Ableser haben die Röhrchen herausgenommen und an einer Skala die Werte ermittelt. Das hat der gestern nicht getan. Ich nutze von meinen 5 Heizungen nur 2, die anderen 3 sind immer aus. Er hat dann folgende Werte ermittelt: eine genutzte Heizung 15.000, die weitere genutzt 12.500 und für die 3, die immer aus sind, jeweils glatt 2.500. Ich denke, er hat falsch abgelesen. Was kann bzw. muss ich dagegen tun? Bislang waren die Werte für die ungenutzten Heizungen immer bei ca. 1.000 (weil ja doch immer was verdunstet), das konnte ich akzeptieren, auch wenn es blöde ist.

...zur Frage

Heizungsableser hat kein neues Verdunstungsröhrchen eingesetzt?!

Hallo,

wir haben an unseren Heizkoerpern Ableser mit Verdunstungsröhrchen. Im Februar wurden diese abgelesen und neue Eingesetzt. Bei einem Heizkoerper hat der Ableser der hier war aber gemeint dass da was kaputt ist und kein neues Röhrchen eingesetzt und gemeint er meldet sich um dann ein neues einzusetzen. Bis jetzt hat sich er aber nicht gemeldet. Meine frage ist nun muss ich meinen Vermieter jetzt darauf hinweisen? Oder Ist es nicht meine Aufgabe?

Dankeschoen fuer die Antwort

...zur Frage

Wer kann meine Heizkostenabrechnung überprüfen?

Hallo,

laut meiner Heizkostenabrechnung haben wir mit 2 Personen 1300€ Nachzahlung zu leisten. Das Jahr davor waren es lediglich 500 €. Deswegen war ich dieses Jahr dabei, als der typ meine Heizungen abgelesen hat, und es kann nicht stimmen! Definitiv nicht! Unser Wohn- und Esszimmer liegen zusammen, so heizen wir auch beide Heizungen gleich. Die Zimmer sind nur durch einen Durchbruch getrennt. Er hat im Wohnzimmer 95 Striche abgelesen, im Esszimmer aber nur 13 Striche. Wir haben aber immer identisch geheizt. Im Flur aber, wo die Heizung durchgehend nur knapp vor eins steht, hätten wir angeblich 28 Striche verbraucht. Wie soll das stimmen? Wir haben diese komischen Röhrchen und schon jetzt ist der Strich auf unter 2 gesunken, obwohl die erst vor 6 Wochen gewechselt wurden.

Ich wollte zum Mieterschutzbund, doch die verlangen echt viel Geld und das kann ich mir nicht leisten. Wer sagt, die kosten nicht viel, sollte sich besser informieren, denn jedes Schreiben was die für einen aufsetzen kostet 15 €.

Könnt ihr mir sagen, wie ich jetzt meine Abrechnung und vielleicht auch mal die Heizung bzw. diese Röhrchen überprüfen lassen kann? Denn ich habe davon wirklich leider keine Ahnung.

Vielen Dank vorab !

...zur Frage

Mehr für die Nebenkostenabrechnung bezahlt als vereinbart?

Unser Mietvertrag fing offiziell erst zum 01.02. an, konnten aber schon ab mitte januar in die Wohnung zum Boden verlegen usw. jetzt haben wir unsere erste Nebenkostenabrechnung bekommen und uns wurde jetzt der ganze januar mitberechnet. Was kann man jetzt tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?