Heizung wird nicht richtig warm, woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dies kann unterschiedliche Gründe haben:
Luft in der Heizung, zu wenig Wasser oder defekte Pumpe.

Bei Deiner Beschreibung deutet aber einiges auf zu wenig Wasser bzw. zu wenig Druck hin.

Ich bin wie so häufig erstaunt über die Antworten. 
Da wird einfach mal pauschal gesagt, dass man auf 2 bar auffüllen sollte. Habe ich etwas überlesen? Hat der Fragende irgendwo geschrieben, wieviele Stockwerke das Haus hat?
Der einzustellende Druck orientiert sich immer an der Höhe des Gebäudes.Wenn dies ein dreigeschossiges Gebäude (plus Keller) ist, würden 2 bar im warmen Zustand nicht ausreichen, um genug Druckvorlage für das oberste Geschoss zu haben. Wenn es eine Dachheizzentrale ist, bräuchte man natürlich keine 2 bar. 

Viel problematischer erscheint mir, dass nichts zu dem "WIE" geschrieben wird. Du solltest auf keinen Fall unaufbereitetes Wasser in den Heizkreislauf einfüllen. Das ist zu kalkhaltig. Außerdem solltest du nur über einen Systemtrenner Wasser nachfüllen - sonst kann es im ungünstigsten Fall passieren, dass Heizungswasser in Dein Trinkwassersystem eindringt. :-(

Ggf. solltest du dann aber auch mal schauen, warum zu wenig Wasser im System ist. Gab es Leckagen - z. B. beim Kessel aufgrund Mikrorisse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moondoggie 02.11.2016, 10:13

Hey, Danke für die Antwort :)
Und danke für die Tipps, jetzt weis ich wenigstens wie ich es in Zukunft villt nicht mehr machen sollte...
Hab gestern aber schon ein wenig Wasser nachgefüllt, bis eben 1bar erreicht war, danach noch mal die Heizung entlüftet. Diesmal kam viel mehr Luft raus als davor und nach einer Weile auch ein wenig Wasser. Also die Heizungen werden jetzt wieder richtig warm :)
Ich war aber heute früh noch mal im Keller nachschauen, jetzt hat die Pumpe nur noch 0,7 bar ca gehabt... aber kann auch durch das entlüften Villt sein.
Ps. Unser Haus hat 2 Etage + Dachgeschosses

0

Es muss Wasser nachgefüllt werden. Beim Entlüften muss so lange entlüftet werden bis nur noch Wasser kommt. Kommt keins dann ist zu wenig im System. Der Wasser Druck an der Heizung sollte ca 2 bar anzeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moondoggie 01.11.2016, 16:50

Ok, Danke für die schnelle Antwort, daran könnte es wirklich liegen, vorhin war der nur bei 1 bar

0
realistir 01.11.2016, 17:23
@Moondoggie

jaja, glaub halt einfach jeden Mist der so erzählt werden kann und fange niemals selbst an zu denken oder vernünftig zu recherchieren an.

Ist dein Heizkörper vom Heizungsraum weiter als 20 Meter in der Höhe entfernt?
Wenn ja, dann brauchst du 2 Bar Vordruck, sonst nicht.

Frage mal AntwortMarkus und sonstige, die ähnlichen Käse erzählen ob ein Bungalow ohne Keller und Fussbodenheizung auch 2 Bar Vordruck braucht ;-)

Irgendwie komisch, dass meine Heizung mit 0,6 Bar Druck auskommt. Zufall, Glück, oder soll ich mal einen Heizungsfritzen fragen, was der so gelernt hat? ;-)

0
bhkwconsult 02.11.2016, 09:34

Auch wenn der Kommentar sehr unhöflich geschrieben wurde, so ist sein Inhalt dennoch völlig korrekt. Der Druck muss auf die tatsächliche Gebäudehöhe etc. angepasst werden. Wir kennen die Gebäudehöhe nicht - daher ist eine Pauschalierung auf "2 bar" nicht akzeptabel.

0

.....zuwenig Wasser im Heizkreislauf, das Wasser bei der Heizanlage

nachfüllen bis zum roten Strich.....(Maximum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?