Heizung von 1997? Wann erneuern? Wann neue Fenster?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab sofort muss beim Verkauf eine Wärmebedarfberechnung vorgelegt werden darin kan man gut erkennen welchen Energiebedarf das Haus hat. (Achtung nicht mit Wärmeverbrauchsberechnung verwechseln die ist nicht aussagekräftig) Sollte diese nicht vorliegen immer sofort den Makler oder Verkäufer darauf ansprechen , wenn die dann anfangen rumzutriksen ist immer vorsicht geboten ! Bei der Heizung selber kann man ohne genauen Typ nichts genaues sagen , frag ob es ein Brenwert oder Heizwertgerät ist. Die Fenster würde ich persönlich bei dem Baujahr nicht austauschen da es wol sehr lange dauert die Kosten wieder reinzuholen mit der Einsparung. Schau dir mal lieber die Nachbarn an und das Umfeld das kan man nicht austauschen :

Bei den Fenstern könnte man zur Einsparung neue Scheiben mit einem besseren Wert einsetzen, was keinen allzu großen aufwand bereitet,würde ich mich aber auch vorher mit einem Fachmann in verbindung setzen, bei der Hezung würde ich mit einem Fachmann, der die Anlage überprüft, sehen was in betracht kommen könnte, denn von dem zeitpunkt des einbaus könnte sie noch gut einige Jahre laufen auch wenn die Technik nicht auf dem neusten stand ist

Bei denn Fenstern gibt es einen sog. K Wert, sollte 1,1 oder größer sein, das müßte eigentlich bei 97er Fenstern so sein. Die Heizung würde ich einmal warten lassen, dann ist sie gut eingestellt. Sie kann sicher noch 10 Jahre laufen, wenn ihr sie gut pflegt, sprich wartet. Man muss immer überlegen wann sich eine Investion amortisiert, kaufst Du für z.B. 15.000€ neue Fenster, weil sie 30€ Heizkosten im Monat sparen, macht das halt kaum Sinn, ebenso bei der Heizung.

Was möchtest Du wissen?