Heizung Strom auf Gas umbauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Frage ist so nicht ganz einfach zu beantworten, denn die Fragestellung ist viel zu allgemein gehalten und auch ein bischen wirr formuliert. Eine Gasheizung kann man in allen Häusern einbauen. Die Frage ist, ob schon Heizkörper eingebaut sind und ob die von ihrer Leistung her geeignet sind in einer modernen Heizungsanlage die Räume auch beheizen zu können. Dann benötigt man eine Abgasanlage, einen Gasanschluß oder einen Gastank, wenn man nicht an das Erdgas-Versorgungsnetz angeschlossen werden kann. Und dann das Wichtigste, die Entscheidung, welchen Heizkesselart verwendet werden soll. Denn Gasheizkessel ist nicht gleich Gasheizkessel. Die modernen Brennwertgeräte gibt es in vielen Ausführungen, mit Solarunterstützung oder als Kombination mit einem Blockheizkraftwerk. Dann ist noch die Frage nach der Warmwasserbereitung. Soll sie zentral über die Heizanlage erfolgen oder dezentral mit Durchlauferhitzern. Oder einer modernen Kombination aus Beiden. Da eine Entscheidung zu finden ist ein langer Prozeß, der mit der Berechnung des Wärmebedarfs des Hauses oder der Wohnung anfängt, der Auswahl des Brennstoffes und dessen Versorgung und dem Ok des Schornsteinfegers weitergeht und mit der Auswahl der Technik und des Handwerkers zum Ende kommt. Aber grundsätzlich kann man jedes Haus auf eine Gasheizung umbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

ein Umbau auf Gas ist bei ca 90 % der Gebäuden mit mehr oder weniger Kostenaufwand möglich (wenn eine Gasversorgung hergestellt werden kann)

Für eine genaue Kalkulation der Kosten müsste man folgendes wissen:

(bei einer Gas-Brennwertanlage ( Atmosphärische Gaskessel rentieren sich nur bei Austausch einer bereits vorhandenen Atmosphärischen Anlage) )

Ist ein Gasanschluss vorhanden / ist im Garten Platz für einen Gas-Tank (ob Gas bei euch anliegt erfragst du am besten bei deinem zuständigen Gasversorger , erkennst du zwar noch an einigen anderen dingen aber das ist der sicherste Weg)

Ist ein verwendbarer Kamin Vorhanden ? (innen Durchmesser min 120 mm) ansonsten müsste ein sogenannter Außen-Kamin (doppelwandiges Rohr innen Kunststoff außen Edelstahl abgebracht werden 

Sind Heizkörper vorhanden und diese auf dem Stand der Technik  (natürlich inkl. der dazugehörenden Leitungen) . Sollten diese nicht vorhanden sein werden neue Heizkörper fällig diese werden über eine "Ringleitung" die mit einer Kunststoff Sockelleiste (in verschiedenen Farben erhältlich) verblendet wird oder durch eine Unterputz Installation wenn eh grössere Umbauarbeiten geplant sind. Eine vorhandene Fussbodenheizung kann ohne Probleme mit eingebunden werden wenn sie nicht zu alt ist

Wie willst du das mit dem Warmwasser handhaben ? Wenn du eine "Zentrale" Warmwasserversorgung haben möchtest (Warmwasserbereitung im Keller an der Heizung) dann müssen vom Heizraum aus zu jeder Warmwasser Zapfstelle die Passenden Rohre gelegt werden und die Armaturen von Durchlauferhitzer (Drucklos) aus sog. "Druckfeste" umgestellt werden

Sämtliche Extras wie z.b. eine Solaranlage oder eine unterstützende Beheizung mit z.b. einem "wasserführendem Kaminofen etc. müssten gesondert besprochen werden.


Bei weiteren Fragen einfach in die Kommentare oder mir eine Nachricht senden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher ist das Möglich; wie und in welchen Aufwand kann dir keiner sagen. Leitungen u. Heizkörper müssen verlegt werden. 

Ganz wichtig: wie findet die Gasversorgung statt? Tank im Garten oder Direktverbindung an die Leitung. 

Die Versorgung durch Heisswasser könnte zu einem Problem werden, da diese Leitungen erst beim Durchlauferhitzer  anfangen

Ist ein Schornstein vorhanden? Du solltest den Bev. Schornsteinfeger mit ins Boot holen, eine Heizung ist Anmelde und Abnahmepflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666Alex666
12.02.2016, 10:35

Im Haus ist überall Fußbodenheizung außer Dachgeschoss. Das ist Eckhaus und die andere heiser daneben sind mit den Gas versorgt nur dieses Eckhaus hat kein Gas. Kein Schornstein vorhanden.

0
Kommentar von 666Alex666
12.02.2016, 11:47

Im den Haus ist kein Keller. Das Haus wollte ich kaufen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?