Heizung mit 2 Thermostaten

...komplette Frage anzeigen Heizung komplett - (Wohnung, Heizungsthermostat)  Thermostat unten  - (Wohnung, Heizungsthermostat) Thermostat oben - (Wohnung, Heizungsthermostat)

2 Antworten

Bisschen spät, aber vielleicht noch hilfreich:

Oben: Das ist der ganz normale Thermostat, wie du ihn kennst.

Unten: Das ist ein "Rücklauftemperaturbegrenzer" und kein Thermostat! Der lässt nur Wasser durch, das maximal so warm, wie die eingestellte Temperatur (Eingestellte Zahl mal 10!) ist. Der regelt nicht nach der Raumtemperatur.

Warum dieser Rücklauftemperaturbegrenzer:

Hast du eine Art Fußbodenheizung, die aus einem extralangen, schlangenförmigen verlegten Rücklauf besteht und mit der Restwärme aus diesem Heizkörper versorgt wird? 

Dann kannst du damit diese Fußbodenheizung ein wenig regulieren. Allerding sind Wandheizung und Fußbodenheizung allerdings nicht völlig unabhängig regelbar.

(Falls nein, dann ist der untere Thermostat in der Tat witzlos (bzw. im Baumarkt waren die Rücklaufverschraubungen gerade alle) In dem Fall einfach gänzlich aufdrehen und das Ding vergessen)

Bedienung:

Oben stellst du die gewünschte Raumtemperatur ein.

Unten: Audrehen, wenn die Fußbodenheizung voll mitlaufen soll oder eben weiter herunterdrehen (allerdings verliert dann auch der Wandheizkörper etwas an Leistung, weil das Wasser insgesamt langsamer fließt)

Aber: Unten keine niedrigere Temperatur einstellen, als oben, weil sonst wird gar nicht geheizt :-D.

Wenn 2 Thermostate an der gleichen Heizung vorhanden sind, kannst du einen davon (am besten den unteren) immer voll aufgedreht lassen. Eigentlich ist solch eine Konstruktion völliger Unsinn.

Ist der untere Thermostat voll auf, kannst Du mit dem oberen wie gewohnt die Heizung regeln.

Der Verbrauch ändert sich dadurch nicht - der ändert sich nur, wenn du eben mehr oder weniger heizt.

Ich empfehle IMMER eher, einen Pullover mehr anzuziehen und die Raumtemoeratur eher 2 Grad niedriger zu halten - 1 Grad weniger Raumtemperatur erspart ca. 6 Prozent an Heizkosten.

Ich habe hier dieses Jahr NOCH GAR NICHT geheizt, es sind rund herum warme Wohnungen und alle heizen sie brav für mich mit - so sind es hier jetzt 17,8 Grad - bei NULL Heizung.

Andere Mieter (die meinen, es müsste immer 25 Grad warm sein) zahlen jedes Jahr über 1000 Euro nach, ich bekomme jedes Jahr Geld zurück.

Isolierung der Fenster ist auch ein wichtiges Thema.

Was möchtest Du wissen?