Heizung läuft, aber kein Warmwasser? Nachtreduzierung?

6 Antworten

ja, das ist höchstwahrscheinlich der Grund. Die Heizung hat erst am Morgen wieder angefangen, das Brauchwasser aufzuwärmen. Das dauert je nach Heizungsanlage natürlich, bis es das Wasser wieder warm gemacht hat. Wenn ihr es jetzt nicht übermäßig benutzt, sollte es heute Abend wieder ganz normal sein.

... und außerdem reicht das mit dem Baden auch wieder bis Weihnachten.

0

ich kenne das eher so, dass in der Nacht das Wasser nicht richtig warm wird. Aber es kann auch sein, dass weil ihr eben so spät geduscht und gebadet habt, dass die Zeit von 1 bis 7 Uhr nicht reichte um das Wasser wieder aufzuheizen.

Vermutlich war der Warmwasserspeicher aufgebraucht und bis zum Morgen nicht nachgeheizt...

Das hängt davon ab welche art von Warmwasserbereitung ihr habt. Wenn ihr einen Pufferspeicher mit innenliegenden Warmwasserspeicher habt ist das normal dann wird das Warmwasser noch aufgeheizt. Wenn ihr einen Externen einzelnen Warmwasserspeicher habt der über eine Speicherladepumpe und Heizkessel aufgeheizt wird besteht die möglichkeit das etwas defekt ist. Normaler weise hat ein Warmwasserspeicher vorrang. Allerdings gibt es in der Heizungsregelung auch meist zwei Heizprogramme eins für Heizung und eins für Warmwasser sollte das Warmwasserprogramm später beginnen als das Heizungsprogramm kann es auch zu solch einem Efekt kommen.

Keine Angst, das ist bei einem hohen Wasserverbrauch nach der Nachtabsenkung normal. In Zukunft also keine Vollbäder mehr nach 22h!

Was möchtest Du wissen?