Heizung kaputt....muss ich zahlen?

9 Antworten

ja und solange sie kaputt ist, kannst du sogar weniger miete zahlen. wieviel das genau ist weiß ich leider nicht, das rechnet sich irgendwie prozentual zusammen!

Zuerst schriftlich an Vermieter. Wenn keine Reaktion, dann Ersatzheizung (z.B. Heizstreahler) und die Kosten genau dokumentieren. Wenn Heizung wieder funktioniert, dann Rechnung der Mehrkosten an den VM.

hallo mia1987, deine frage beinhaltet nur, wer die reparatur der heizung zu bezahlen hat, deshalb wundere ich mich über die zahlreichen vorstehenden antworten, die dementsprechend alle an der frage vorbei gehen. grundsätzlich ist die reparatur selbstverständlich vom vermieter zu bezahlen, sie darf auch nicht über die betriebskosten auf den/die mieter umgelegt werden.

...na endlich!

0

Jährliche Wartung der Heizung nicht durchgeführt - jetzt Reperatur nötig. Vermieter o. Mieter zahlt?

Ich habe im letzten Jahr die mietvertraglich verlangte Wartung der Gastherme-Heizung nicht durchgeführt; prompt ist dieses Jahr ein Defekt aufgetreten - kein warmes Wasser mehr. Vermutlich wird der Wärmetauscher ausgewechselt werden müssen.

 

Wer muss nach derzeitiger Rechtslage die Kosten für diese wohl recht teure Reperatur zahlen? Meiner Meinung nach dürfen derartige Reperaturkosten nicht völlig auf den Mieter abgewälzt werden; dadurch aber, dass ich quasi meiner mietvertraglichen Pflicht nicht nachgekommen bin, könnte es ja anders aussehen.

...zur Frage

Sonderkündigungsrecht Mietwohnung bei defekter Heizung ohne Aussicht auf Verbesserung?

Hallo zusammen,

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht in einer Mietwohnung wenn die Heizung defekt ist und man sich mit teuren Stromfressern behelfen muss?

Haben jetzt

seit einer Woche ca 18,3° in den Räumen. Heizung ist in dieser Saison zum 3. Mal kaputt. Letzten Winter ca 5x.

Danke für Antworten und Grüße.

...zur Frage

waschbecken kaputt in der mietwohnung wer zahlt

Mein Wandschrank ist rungefallen und hat mein Waschbecken erwischt.Da ich in einer Mietwohnung bei einer Genossenschaft wohne frage ich deshalb wer für den schaden aufkommt jetzt?? Lieben Gruss Alexandra

...zur Frage

Wärmetauscher der Heizung ist kaputt, wer muss bezahlen?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage in Bezug auf Mietrecht. Ein Monteur ist gekommen, um unsere Heizung zu warten, und er hat gesagt, dass der Wärmetauscher schon kaputt ist und gewechselt werden muss. Soweit ich weiß, muss der Vermieter die Reparaturkosten tragen und die Heizung so schnell wie möglich reparieren lassen. Mein Vermieter möchte dafür aber nicht bezahlen und sagte, dass es mein Schuld ist, weil ich eine Katze habe und der Wärmetauscher wegen Katzenhaare kaputt geworden ist. Das finde ich unlogisch, da die Heizung hoch an der Wand hängt und wir die Wohnung regelmäßig aufräumen. Viele Leute haben Haustiere aber wie ich soweit im Internet gesucht habe, hatte niemand so ein Problem. Kann ich den Vermieter verlangen, die Reparaturkosten zu übernehmen? Was soll ich jetzt tun, falls er das auf keinen Fall tun möchte? An wen soll ich mich dann wenden? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wer zahlt Reperatur von Gasheizung? Mieter/Vermieter?

Hallo!

Ich habe in meiner Mietwohnung eine Gasetagenheizung. Für die jährliche Wartung bin laut Mietvertrag ich als Mieter zuständig. Nun ist die Wartung langsam wieder fällig und pünktlich dazu scheint etwas undicht zu werden, es tropft.

Nun meine Frage: Wer zahlt? Klar, die Wartung zahle ich. Aber wer zahlt z.B. wenn hier eine Reperatur nötig ist / Austausch defekter Teile die über die Wartung hinausgehen? Auch ich? Oder muss das der Vermieter zahlen?

Danke!

...zur Frage

Duschwand in der Mietwohnung defekt, wer zahlt?

Hallo, ich wohne in einen seit 2009 sanierten Altbau. Ich bin Januar 2012 dort eingezogen. Ich habe vor meiner Badewanne eine bewegliche Duschwand die bei der Sanierung mit eingebaut wurde. Vor mir haben schon 2 Mieter in der Wohnung gewohnt. Nun ist die Scharniere von der Duschwand beim täglichen Gebrauch kaputt gegangen. Mein Vermieter trägt die Kosten nicht! Es ist doch ein Verschleißteil, trägt dies nicht der Vermieter? In meinen Mietvertrag steht, das ich für Schönheitsreperaturen bis 80 Euro selbst verantwortlich bin. Die Duschwand ist wesentlich teurer. Wie muss ich mich verhalten?

Vielen Dank !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?