Heizung geht nicht mehr aus, Vermieter kümmert sich nich und nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

man kann auch das Ventil abschrauben und nen Centstück dazwischen legen und wieder anschrauben. Das Ventil wird defekt sein. Schau doch einfach mal in deinen Mietvertrag.

Da sollte was über den Eigenanteil geschrieben stehen. Man nehme das Ventil und hole sich ein Neues beim Heizungsbauer oder Bauma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja01hr
14.01.2016, 16:21

Der Heizungsmann würde morgen kommen, da bin ich aber weg. Er hat er eben die Nachricht erhalten, dass die Heizung defekt ist. 

Das ist eine Frechheit ! Der Vermieter hatte 2 Tage Zeit gehabt um wenigstens nur jemanden vorbei zu schicken 

0

so ein alter heizkörper hat meistens unten am ablauf eine schraube. wenn du die zu drehst, zirkuliert das wasser nicht mehr und es kommt kein warmes wasser mehr in den heizkörper. dem vermieter solltest du aber trotzdem druck machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja01hr
14.01.2016, 15:15

Ich habe noch jetzt schon mehrfach im i Net gelesen, was man tun könnte. 

Beim letzten Mal wurde gesagt, dass der " Stift" kaputt wäre und dieses sich nicht mehr bewegen lässt. 

Um das zu reparieren müsste die ganze Heizung abgestellt werden und das wird heute keiner mehr machen. 

Daher muss ich meine rechte kennen um dem Vermieter Druck zu machen. 

0
Kommentar von FlummiGirl
14.01.2016, 15:15

Da hat er recht :)

0

Lass einen Heizungsmonteur kommen und schicke deinem Vermieter die Rechnung. Ganz easy :)

Wenn die Heizung sich nicht ausschalten lässt vermute ich, dass lediglich das Thermostat defekt ist. Kostet 20€ zzgl. Arbeitszeit und Anfahrt...

Viel Spaß im Urlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja01hr
14.01.2016, 15:17

Der Thermostat ist ab. Der Stift soll wohl defekt sein. 

Ich habe nur Angst auf den Kosten sitzen zu bleiben 

0
Kommentar von jcreich
14.01.2016, 15:17

Ps: ruf mal den Verbraucherschutz in deiner Nähe an. Die könne da bestimmt auch was zu sagen.

1

Es ist ein alter Heizkörper, dieser wurde immer wieder nur geflickt.

Ich stell mir das grad bildlich vor;-)))

Nun ja....seit 2 Tagen geht die Heizung nicht aus. Habe den Vermieter schon kontaktiert, aber er reagiert nicht. 

Wann kontaktiert/informiert?

Das eine Fachfirma nicht sofort wegen einem evtl. defekten Thermostat kommt sollte wohl jedem einleuchten.

Große Sachen, wie z. B. Total-Ausfall von Heizungen gehen, gerade zu der jetzigen Jahreszeit, nun mal vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drossele das Rücklaufventil, damit wird der Durchfluss verringert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen du holst dir einen Anwalt, so kann das ja nicht weitergehen. Tut mir Leid mehr kann ich dir auch nicht sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?