Heizung funktioniert nicht ordnungsgemäß?

3 Antworten

Es könnte zu hydraulischen Problemen kommen.

Mach mal folgendes:

Dreh mal einen Heizkörper auf aus. Sind an diesem Heizkörper unten die Rohre warm, dann hast du eine Einrohrheizung. 

Das ist ein weit verbreitetest System. Zu sehen sind zwar zwei Rohre, ich erkläre kurz, warum das so heißt:

Bei einer Einrohrheizung sind die Heizkörper in Reihe geschaltet. Das Rohr kommt von der Fernheizung und geht in einen Heizkörper. Dann kühlt das Wasser ein bisschen ab.

Dann geht das Wasser (über einen Bypass) am Heizköper vorbei (wenn dieser abgestellt ist, daher auch die warmen Leitungen bei ausgestelltem Heizkörper) und geht in den nächsten Heizkörper.

So läuft das Wasser in der Wohnung von einem Heizkörper zum nächsten. Am letzten Heizkörper ist das Wasser dann fast kalt.

Ein Fehler könnte sein, dass an einem Heizkörper der Bypass zugedreht ist. Das hat zur Folge, dass 100% des Wassers in den einen Heizkörper gelangt und die nachfolgenden Heizkörper im Kreislauf zu wenig Wärme abbekommen.

Wenn du unten am Heizkörper 3 Verschraubungen hast, dann kannst du, wenn du es dir zutraust, die seitliche mal aufdrehen, erst mal die Kappe ab. Dann mit einem Imbiss ganz auf drehen.

Vorsichtig, wenn Wasser kommt, wieder ein stück zu drehen. 

Jetzt ist der Bypass ganz offen, die größte Wassermenge kann fliessen und auch der letzte Heizkörper im Kreislauf sollte seine volle Wärme abgeben können.

Oder es könnte auch die Pumpe zu wenig Leistung bringen.

ciao

Peter.

lässt sich der Heizkörper entlüften ? Schein daran zu liegen.

Heizkörper wurde entlüftet, und wenn Luft drinnen ist dann ist unten warm und oben kalt, denn Luft bildet sich oben. Es ist in meinem Fall aber umgekehrt, es scheint an Ventil zu liegen, weiß jedoch nicht wie ich es beheben kann. 

0

Brummitga hat recht.

Heizungsrohr warm bis heiß - Heizkörper kalt. Warum?

Wollte also heute einheizen .... Das obere Rohr, das zum Thermostat führt, ist heiß, aber nicht mal bis ganz zum Thermostat - so ein paar cm davor ist alles kalt. Das untere Rohr, das in den Heizkörper unten reingeht, ist ganz kalt. Nur bei einer Heizung so, alle anderen gehen.

Ist da was verstopft?

Kann ich da was tun, damit der Heizkörper auch warm wird?

...zur Frage

Wieso ist Heizkörper mit Thermostat oben warm und unten kalt, aber ohne Thermostat gleichmäßig warm?

Mir ist aufgefallen, dass meine Heizung in einem Zimmer anscheinend spinnt.

Mit Heizungsthermostat: Heizung oben warm und unten eher kalt ? Ohne Heizungsthermostat: Ganze Heizung warm ?

Habe schon versucht zu entlüften, aber da war keine Luft und gluckert auch nicht. Ein anderes Heizungsthermostat ausprobiert und das Ventil mit WD40 eingeschmiert.

...zur Frage

Heizkörper schaltet nicht an - der daneben schon

Hallo alle!

Wir haben im Wohnzimmer zwei Heizkörper in der Mietwohnung (frisch eingezogen vor 1 Monat). Jetzt wollten wir die Heizung aufdrehen, das klappt aber nur bei einem Heizkörper. Der andere bleibt schlicht kalt. Entlüften hat nichts gebracht, es zischelt nix. Was könnte das sein? Thermostat?

Danke! grüße

...zur Frage

Heizkörper-Thermostat samt Unterteil auswechseln?

Hallo miteinander!

Wir haben folgendes Problem: Unser Heizkörper im Schlafzimmer ist immer heiß, auch bei Thermostat-Stellung "0". Da wir weder die Heizkosten in gigantische Höhe treiben wollen und zudem gerne im Kalten schlafen, behelfen wir uns derzeit mit der zentralen Ausschaltung der Heizung, sodass gar kein Heizkörper in der Wohnung geht.

Da nun der Winter vor der Tür steht, muss eine Lösung her. Das Problem ist jedoch definitiv nicht das eigentliche Thermostat, sondern das Unterteil. Der "Stift", der vom Thermostatkopf bewegt werden sollte ist verrostet und daher extrem schwergängig. Schaft man es dann doch diesen Stift mit Gewalt einzudrücken, tropft es am Verbindungstück zwischen Heizkörper und Unterteil des Thermostat. Beide Fehler können auf dem beigefügten Foto betrachtet werden (gelb markiert).

Nun habe ich ein passenden Thermostat samt Unterteil besorgt (siehe Foto 2) und würde dieses gerne gegen das alte Teil ersetzen. Die Verschraubungen an beiden Enden sehen plausibel aus, jedoch kann ich ja nicht einfach ein Stück vom Heizungszulauf entfernen. Wie ist das mit dem Wasser in der Heizung bzw. dem Wasser, das aus dem Bodenrohr kommt. Heizung entwässern? Heizung zentral abstellen? Reicht das?

Bin für Erläuterungen oder Anleitungen sehr dankbar.

...zur Frage

Hilfe, ich kapiere meine Heizung nicht

Hey,

entweder bin ich zu blöd um meune Heizung zu verstehen oder es ist tatsächlich so unlogisch wie ich denke. Wir haben im Wohnzimmer ein Thermostat hängen, über das die Heizung geregelt wird. Wenn ich jetzt 20 °C einstelle und diese Temperatur im Wohnzimmer erreicht ist, stellt sich die Heizung aus. Natürlich heißt das nicht, dass in den anderen Räumen diese Temperatur auch schon erreicht ist. Auch hier stellt sich dann die Heizung aus. Wie kann ich denn jetzt bitte mein Schlafzimmer auf 18 °C bringen, wenn sich das Thermostat nur an der Wohnzimmertemperatur orientiert (im übrigen haben wir im Schlafzimmer auch einen sehr alten Regler ohne Stufen-Angaben)? Und kann ich andere Räume tatsächlich nur heizen, wenn auch die Wohnzimmerheizung aufgedreht ist? Was, wenn ich nur das Schlafzimmer heizen will? Ist es nicht totale Energieverschwendung dann die Heizung im Wohnzimmer auszustellen, nur damit im Schlafzimmer weiter geheizt wird und die Heizung nicht auf einmal ausgeht (dann läuft die gastherme doch die ganze Zeit, weil im Wohnzimmer nie die Temperatur erreicht wird, die eingestellt ist)? Die Heizung im Zimmer, in dem das Thermostat hängt, soll ja immer voll aufgedreht bleiben. Was soll so ein dämliches Thermostat eigentlich bringen?!

...zur Frage

Fernwärme Heizung erwärmt sich nur langsam (nach einigen Stunden)?

Hi,

ist es normal, dass Fernwärme Heizungen relativ lange brauchen, bis sie warm sind? Ich habe mal meine Heizung auf 5 gestellt und 1:30h gewartet, sie wurde warm, aber niemals so stark, dass man denken würde, sie ist auf der höchsten Stufe.

Ist es normal, dass es so lange dauert, bis sich so eine Fernwärme Heizung erwärmt? Länger also oben angegeben habe ich meine Heizung nie angehabt (ziehe erst Sonntag in die Wohnung ein und hatte somit keinen Grund, außer wegen Testzwecken, die Heizung länger an zu haben).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?