Heizung entlüften: Kommt nur noch literweise Wasser, keine weitere Luft. Blubbert dennoch munter weiter! Meine Hausverwaltung interessiert sich nicht... Tipps?

2 Antworten

Ich frage mich, wo Du entlüftest, wenn da nur noch wasser kommt, sollte es nicht blubbern

Theoretisch kannst Du auch einen Handwerker beauftragen und es der Verwaltung in Rechnung stellen. Schau da aber lieber nochmal im Mietrecht nach.

Für eine Mietminderung dürfte es übrigens nicht reichen

Das "sollte es nicht mehr blubbern", ist ja genau das, was auch mich stutzig macht. Jahrelang hat das entlüften funktioniert, wie es sich gehört und seit letztem Jahr dann das. Entlüften tue ich selbstverständlich am einzigen vorhandenen Ventil. Mehr Optionen bleiben mir als Mieter, ohne Zugang zu etwaigen Heizsystemen im Keller ja auch nicht ;) Meinen Mietvertrag und die entsprechenden Rechte, kenne ich mittlerweile fast auswendig nach fünf Jahren in der Wohnung. Die Hausverwaltung war schon immer unfreundlich, unkoopetativ und vor allem geizig, wo es nur geht. Ich bin das ewige Gebettel auch leid und versuche mir mittlerweile bei etwaigen Problemen erst mal selbst zu helfen. Klospülung und Wasserhähne haben auch Macken und müssten überprüft werden, da hab ich mir aber die Mühe gespart, mit denen Kontakt aufzunehmen und mich als unfähig und kleinlich anmachen zu lassen. Wer in Berlin bezahlbaren Wohnraum benötigt, scheint sich viel gefallen lassen zu müssen. Eine andere Wohnung ist kaum aufzutreiben.

0
@scandalous2010

Da kann ich Dir nur den Mieterschutzbund ans Herz legen.

Geringer Jahresbeitrag, juristische Unterstützung und Beratung.

Merke: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

Lass dich gar nicht erst verleiten, selbst zu reparieren. Der Schuß kann nach hinten losgehen, wenn was nicht korrekt gemacht wird. Nachher kannst Du noch Rechnungen in astronomischer Höhe für Wasserschäden o.ä. blechen.

0

Mit Mietminderung schriftlich drohen, wenn nicht binnen 2 Wochen Schritte eingeleitet werden.

Was möchtest Du wissen?