Heizung auf wieviel Grad stellen??

9 Antworten

50-55 Grad ist die Vorlauftemperatur des Heizungswassers, nicht die gewünschte Raumtemperatur!

Wenn Du mit der Bedienung der Regelung nicht vertraut bist und auch die Anleitung Dich nicht weiterbringt, dann solltest Du einen Fachmann vor Ort bitten, Dir zu helfen.

Grüße, ----->

Woher ich das weiß:Beruf – Gas- / Ölheizung, Solar, FBH, Heiztechnik

Die Raumtemperatur steilst du an den Heizkörpern ein nicht am kessel. zb 20 Grad   stufe 2  oder 3 wen du 22 -23 haben willst.

Die richtiege  Temperatur wurde wohl eingestellt den das was du glaubst ist falsch den  entweder sind das zb 50- mindesten dan 60 oder 70 grad für die Heizung als rüklauf und vorlauftemperatur die haben  mindestens 10-20 gard unterschied,

Aber   das  ist unterschiedlich es gibt auch anlagen die mit 40 grad heizen könne das kann man s nicht erahnen,

Das warme Wasser mus mindesten 60 gard haben weil es sonst zu Legionen befall bekommt und wer will schon dadurch  schwer krank werden.

Die Temperatur an einem heitzkessel ist immer höher als  in den Raum wo geheizt wird den es gibt Wärmeverluste zb durch Kontakte ,durch die Reibung auch das Material und auch dadurch wen es nicht isoliert worden ist,!

Haus? Wohnung? Einzelheizkörper? Was für eine Heizanlage usw. Jeder  Fachmann kann Dich nach Besichtigung beraten!

Haus.

0
@Lars123huhu321

Eigentümer? Mieter? Was für eine Heizung.....? Lass Dich beraten, Ferndiagnose hilft Dir nichts!

0

Finger weg lassen und Fachmann holen solltest du eine Fußbodenerwärmung haben und du die Anlage mit einer zu hohen Temperatur fährst kann das fatale Folgen haben

An der Heizung sollte die Temperatur höher liegen als die, die Du im Zimmer haben willst. So bei ca.  zur Zeit 60°C. 

Was möchtest Du wissen?