Heizung an - Fenster offen

6 Antworten

Der Thermoastat der Heizung schliesst auf Stufe etwa bei 17 Grad. Und wenn es durch das geöffnete Fenster kälter im RAum ist, läuft der Heizkörper im DAuerbetrieb. Aber die Kosten sind schwer zu beziffern. Kommt auf die temperaturen draussen, im Zimmer, die Heizungsgrösse, vorhandene NAchtabsenkung etc. an.

2

was kostet eine Heizung den im Dauerbetrieb auf dieser Stufe ungefähr?

0

Ich frage mich nach dem Sinn deiner Frage. Du musst so oder so die Kosten tragen, was soll es also hier ewig zu resümieren, was es den kosten könnte ... Die nächste Abrechnung wird es zeigen. Die Differenz zur Vorjahresrechnung ergibt die zusätzlichen Kosten. Ist natürlich relativ, da die Außentemperaturen während dieser Zeit eine Rolle spielen.

1

Man kann sich dann finanziell auf eine geqwisse (un)summe vorbereiten

0
52
@Whyever

Wenn du Heizkostenverteiler bzw. Wärmemengenzähler hast, kannst du ja regelmäßig deinen Verbrauch kontrollieren bzw. aufzeichnen und dann mit dem Vorjahresverbrauch vergleichen. Dann kannst du ungefähr deine Heizkosten berechnen. Bei dem diesjährigen sehr kalten Winter steigen natürlich die Kosten. Die Vorauszahlungen werden dann nach der nächsten Abrechnung angeglichen.

Also, behalt die Ruhe und warte ab, leg schon ein paar EUros beiseite, dann hast du in der Not einen Spargroschen.

Alles Gute und nicht die Heizung drosseln und frieren.

Liebe Grüße vom albatros

0

Das kannste kaum berechnen, aber sicher ohne Panik bezahlen. Es kommt auf den Heizkörper an - wieviel Strahlung und wieviel Konvektion, dann welche Lage der Raum hat. Wenn die Sonne ins Fester reinschein, wird die Heizung auch oft ausgehen. Ist nachts die Temperatur abgesenkt , stand Wind auf der Fassade und vieles mehr. Vielleicht haben Vorhänge auch noch die Konvektion gestoppt. und wenn das ein Nebenraum ist, ist der Heizkörper auch nicht so leistungsfähig, dass er sehr viel Energie aus der Heizanlage saugt. und bis jetzt war ja auch der Winter keiner

Also keine Panik, DIE ändert nichts... und Du wirst sicher nicht daran pleite gehen. Wenn der Notfall einen Monat zurück lag, dann wünsche ich Dir viel Gück und frohen Mut für das Neue Jahr. Verschüttete Milch kann man schlecht aufsammeln.. aber mit Sorgen kann man Sorgen verursachen. Vermutlich hast Du ohnehin wegen der abgeschalteten Heizkörper weniger Ausgaben als vorher..

Heizkosten pro Tag

Hallo, mich würde mal interessieren wieviel ein Tag heizen bei Stufe 2 von 5 (keine Elektroheizung) Kosten würde. Die Heizung wird dabei nur leicht warm und man kann sie nicht wirklich als heiß bezeichnen. Danke für die Antworten

...zur Frage

Wieviel Heizölverbrauch ist normal?

Hi ! Wir (2Erw.) haben ein älters Haus ('79) und 115 qm Wohnfläche. Haben aber in Wohnzimmer mit offener Küche die Heizung quasi so gut wie nie an, da wir da einen neuen Heizofen haben. Also nur Badezimmer immer auf 1 (aussser wenn wir duschen gehen, alle 2 Tage für ca.1 Std. auf 4) und 1 Schlafzmmer immer auf 1 oder 2.. Zwei andere Schlafzimmer werden im Moment nicht benutzt/geheizt. Warmwasser wird auch durch die Ölheizung produziert. Die Heizung ist relativ neu aus 2006. Wieviel Heizöl wäre normal pro Monat zu verheizen ?

...zur Frage

Schimmel im Schlafzimmer - falsch geheizt?

Hallo wir wohnen jetzt ca 4 Monate in unserer Eigentumswohnung. Wir lüften täglich 10-15 Minuten (Alle Fenster sind weit geöffnet) Nun hat sich im Schlafzimmer ein kleiner fleck in der ecke gebildet.

was haben wir falsch gemacht? Ich denke wir haben falsch geheizt , in diesem Schlafzimmer steht ein wasserbett und da es dort immer schön warm ist haben wir die Heizung dort immer aus.

wie spart mann denn am besten heizkosten? lieber alle räume auf 3 stellen oder nur die Schlafzimmer ?

Wie entfernen wir am besten den Schimmel ?

das Gebäude wurde im Jahre 2000 gebaut.

vielen dank

...zur Frage

warum beschlagen meine Doppelverglasten Fenster von innen?

Jeden Morgen sind meine Fenster (thermopen) morgens nass beschlagen im unteren Bereich. Dabei wird tagsüber vernünftig gelüftet. Das passiert im Schlafzimmer, jedoch auch im Büro, welches kaum genutzt wird-- allerdings läuft dort auch kaum die Heizung. Woran kann das liegen?

Danke für einen guten Rat.

...zur Frage

Heinzungszähler - wieviele Einheiten sind normal?

Hallo liebe Community!

Ich weiß, dass diese Frage nicht wirklich beantwortet werden kann, dennoch würden mich sehr eure Erfahrungen interessieren. Ich wohne allein in einer 40 m² großen Wohnung, die recht große Fenster hat, viel Außenfläche, oberste Etage und ziemlich schlecht gedämmt ist, es ist ein altes Haus. Dort wohne ich seit August letzten Jahres. Die Heizungen funktionieren schlecht bis gar nicht - auf Stufe 5 komme ich nicht über 19 Grad Zimmertemperatur hinaus (der Vermieter ist informiert, Hausmeister war schon zigmal da, aber das ist ein anderes Thema). Nun habe ich heute auf meinen Zählerstand geschaut und bin beunruhigt. Meine Vormieterin hat pro Heizung wesentlich weniger verbraucht als ich! Das Haus wird mit Öl geheizt und ich zahle monatlich 50 € für die Heizung. Hier die Zahlen für jede Heizung: Wohn-/Schlafzimmer große Heizung alt: 414 aktuell: 1005, Wohn-/Schlafzimmer kleine Heizung alt: 556 aktuell: 1305, Küche alt: 12 aktuell: 560, Badezimmer alt: 440 aktuell: 409.

Wie sind die Zahlen zu bewerten? Wieviel Einheiten verbraucht ihr und reichen die 50 € für die Heizung überhaupt? Ich habe nun tierische Angst vor der Nebenkostenabrechnung.....die Vormieterin meinte, sie käme mit dem Betrag gut aus und hätte auch immer ein bisschen was wieder bekommen, aber anscheinend hat sie auch viel weniger geheizt. Vielen Dank schonmal und viele Grüße :)

...zur Frage

Hilfe, ich kapiere meine Heizung nicht

Hey,

entweder bin ich zu blöd um meune Heizung zu verstehen oder es ist tatsächlich so unlogisch wie ich denke. Wir haben im Wohnzimmer ein Thermostat hängen, über das die Heizung geregelt wird. Wenn ich jetzt 20 °C einstelle und diese Temperatur im Wohnzimmer erreicht ist, stellt sich die Heizung aus. Natürlich heißt das nicht, dass in den anderen Räumen diese Temperatur auch schon erreicht ist. Auch hier stellt sich dann die Heizung aus. Wie kann ich denn jetzt bitte mein Schlafzimmer auf 18 °C bringen, wenn sich das Thermostat nur an der Wohnzimmertemperatur orientiert (im übrigen haben wir im Schlafzimmer auch einen sehr alten Regler ohne Stufen-Angaben)? Und kann ich andere Räume tatsächlich nur heizen, wenn auch die Wohnzimmerheizung aufgedreht ist? Was, wenn ich nur das Schlafzimmer heizen will? Ist es nicht totale Energieverschwendung dann die Heizung im Wohnzimmer auszustellen, nur damit im Schlafzimmer weiter geheizt wird und die Heizung nicht auf einmal ausgeht (dann läuft die gastherme doch die ganze Zeit, weil im Wohnzimmer nie die Temperatur erreicht wird, die eingestellt ist)? Die Heizung im Zimmer, in dem das Thermostat hängt, soll ja immer voll aufgedreht bleiben. Was soll so ein dämliches Thermostat eigentlich bringen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?