Heizung ablesen lassen bei Auszug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst bei Ista anrufen und ablesen lassen, wenn dein Vermieter das machen lässt kann er das ja machen lassen wann er will, z.B. erst im Mai ...

Du bekommst dann eine Abschlussrechnung und fertig. Ich nehme mal an dass du eine Heizkostenpauschale an deinen Vermieter zahlst, das nimmt dann alles seinen ( korrekten ) Weg. Wenn du mit deinem Vermieter keinen Krach hast frag ihn doch einfach, wichtig ist nur dass am 31.3. abgelesen wird.

Heizkostenpauschalen sind unzulässig lt. Heizkostenverordnung. Per Wohnungsübergabe und nicht irgendwann sind die HKV bzw. WMZ abzulesen und die Werte zu protokollieren. Der Mieter sollte davon eine Durchschrift erhalten. bzw. vorsorglich diese selbst notieren. Die Abschlussrechnung kommt dann mit der Jahresrechnung der Betriebskosten für den konkreten Nutzungszeitraum. Hier hätte der V. Zeit bis 31.12.2013.

0

Die Ablesung muss nicht von ista erfolgen, dass kann auch der Vermieter (oder dessen Beauftragter) selbst und teilt ista des Ergebnis mit. Wenn du selbst beauftragst, bleibst du auf den Kosten sitzen. Die Kosten der Zwischenablesung bei Auszug dürfen in der Regel nicht dem Mieter auferlegt werden (passiert oft mit der Jahresabrechnung der Betriebskosten)).

Da muss der Vermieter sich drum kümmern. Der hat mit denen einen Vertrag.

Die Kosten für die Sonderablesung steht in Eurer Endabrechnung.

Diese Kosten dürfen nicht umgelegt werden!

0

Was möchtest Du wissen?