Heizung ablesen lassen bei Auszug?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst bei Ista anrufen und ablesen lassen, wenn dein Vermieter das machen lässt kann er das ja machen lassen wann er will, z.B. erst im Mai ...

Du bekommst dann eine Abschlussrechnung und fertig. Ich nehme mal an dass du eine Heizkostenpauschale an deinen Vermieter zahlst, das nimmt dann alles seinen ( korrekten ) Weg. Wenn du mit deinem Vermieter keinen Krach hast frag ihn doch einfach, wichtig ist nur dass am 31.3. abgelesen wird.

Heizkostenpauschalen sind unzulässig lt. Heizkostenverordnung. Per Wohnungsübergabe und nicht irgendwann sind die HKV bzw. WMZ abzulesen und die Werte zu protokollieren. Der Mieter sollte davon eine Durchschrift erhalten. bzw. vorsorglich diese selbst notieren. Die Abschlussrechnung kommt dann mit der Jahresrechnung der Betriebskosten für den konkreten Nutzungszeitraum. Hier hätte der V. Zeit bis 31.12.2013.

0

Die Ablesung muss nicht von ista erfolgen, dass kann auch der Vermieter (oder dessen Beauftragter) selbst und teilt ista des Ergebnis mit. Wenn du selbst beauftragst, bleibst du auf den Kosten sitzen. Die Kosten der Zwischenablesung bei Auszug dürfen in der Regel nicht dem Mieter auferlegt werden (passiert oft mit der Jahresabrechnung der Betriebskosten)).

Da muss der Vermieter sich drum kümmern. Der hat mit denen einen Vertrag.

Die Kosten für die Sonderablesung steht in Eurer Endabrechnung.

Diese Kosten dürfen nicht umgelegt werden!

0

Mit Nachbar Heizkosten teilen, Nachbarn heizen wie verrückt?

Mein Freund und ich sind in eine Wohnung gezogen, in dem Haus wohnt unter uns noch ein paar.

Es gibt keine getrennten Zähler, jetzt haben wir September. 21 Grad bei Tag ca 16 bei Nacht. Unsere Nachbarn haben nun schon die Heizung an und Heizen wie verrückt. Uns ist aber noch sehr warm.

Wir wollen nicht für die den Strom zahlen. Ist der Vermieter dazu verpflichtet zumindestens an den Heizkörpern Zähler anzubringen oder müssen wir jetzt ernsthaft für die mit zahlen obwohl die jetzt schon heizen???

Schnelle Antworten wären super!

...zur Frage

Heizkostenabrechnung - ISTA Heizkostenverteiler vs. Wärmemengenmesser?

Hallo,

ich habe ein Haus mit 3 Eigentums-Wohnungen und zentraler Flüssiggas-Heizung für alle 3 Wohnungen. Ich habe vom Vorbesitzer den Heizungs-Abrechnungsvertrag der ISTA übernommen. Nun stelle ich aber fest, dass die ISTA allein für Miete der 21 Funk-Heizkostenverteiler, Ablesung, Rechnungsstellung etc. bereits 400 EUR im Jahr verlangt. Dies ist mehr als 15 % der gesamten Brennstoffkosten. Zusätzlich habe ich noch die Tankmiete für den Flüssiggastank.

Übrigens, ich bewohne selber eine Wohnung im Haus.

Ich suche nach Möglichkeiten, die ISTA-Kosten zu reduzieren. Gerne mache ich die Abrechnung auch selber mit meiner Excel-Liste. Daher die Frage:

  • Wie kann ich Funk-Heizkostenverteiler selber kaufen und ablesen?
  • Die 3 Heizkreise der 3 Wohnungen sind getrennt. Kann ich hier Wärmemengenzähler einbauen lassen, die ebenfalls die Verbrauchswerte speichern, so dass ich im Falle einer Mieterwechsels die Daten auch innerhalb des Jahres ablesen lassen kann?
  • Kann jemand einen Hersteller für Wärmemengenzähler empfehlen?
  • Was sollte ich hier beachten? Habt Ihr Tipps für mich?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

...zur Frage

Muss Mieter mit Ista einverstanden sein?

Wir sind am 31.12.10 aus der alten Mietwohnung ausgezogen. Unser Vermieter hat bisher immer die Abrechnung selbst gemacht, was für uns auch ok war. Da wir bis heute noch keine Nebenkostenabrechnung erhielten haben wir unseren ehemaligen Vermieter angerufen. Er hat jetzt Ista mit der Abrechnung beauftragt. Meine Fragen: Muss er mich fragen ob ich damit einverstanden bin? (ehrlich gesagt möchte ich das nicht da wieder Mehrkosten entsehen) Welche Kosten kommen auf uns zu? Hätte ich nicht beim Ablesen dabei sein sollen? Kann ich eine Abrechnung auf die alte Art verlangen?

Nach dem Auszug hat der Vermieter eineHeizungsbaufirma beauftragt Zähler auszutauschen da diese nicht mehr geeicht waren. Erkennt Ista diese an oder hat Ista selbst umgebaut? Wer trägt die Kosten? Woher nimmt Ista jetzt unseren Alten Wert von den Zählern? Die Heizungsbaufirma hat die alten Zähler mitgenommen.

Hoffe auf Antworten und sage Danke!

...zur Frage

Muss ein Mieter den Vermieter auch in Begleitung in die Wohnung lassen?

Unsere Familie vermietet eine Wohnung die nun Zwecks Übergabe besichtigt werden soll, nun wollen die Mieter jedoch nur die eigentliche Vermieterin, meine Großmutter, in die Wohnung lassen, obwohl wir es in Anbetracht der Mieter (schreckliche Leute, die die Wohnung verkommen lassen) es für besser halten zuweit hinzugehen um einen Zeugen für aussagen oder den zustand der Wohnung zu haben.

Daher also die Frage:

Muss ein Mieter den Vermieter auch in Begleitung in die Wohnung lassen?

...zur Frage

Kann der Vermieter Einsicht bei der Firma Ista für Mieter sperren lassen?

...zur Frage

Heizen ohne Heizkostenverteiler?

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich des oben genannten Themas.

Wenn ich das ganze Jahr über ohne heizkostenverteiler heize, indem ich diesen demontiere und nur zum ablesen wieder dran baue , In wiefern macht sich das bemerkbar für den Vermieter oder die Firma ? Bekommt man das überhaupt mit ?

Ich hab mal gehört es gäbe eine Gesamtmenge für ein Mehrfamilienhaus.

Wenn meinetwegen das ganze Haus 10 000 Einheiten verbraten hat, allerdings nach dem ablesen aufgrund des fehlenden Heizkostenverteilers in einer Wohnung in 2000 Einheiten z.b.fehlen, was passiert dann dem rest?

Das wäre echt gut zu wissen, Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?