Heizstab fürs Aquarium

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das kommt darauf an, wo dein AQ steht. Steht es in einem grundsätzlich beheizten Wohnraum, dann sollte der Heizstab nur ca. 200 Watt haben, also ca. 0,5 Watt pro Liter.

Grund: Das Thermostat eines Heizstabes kann recht schnell auch mal kaputt gehen - das kommt sogar ziemlich häufig vor nach einiger Zeit. Dann heizt und heizt und heizt der Heizstab ohne Pause. Hat er nun sehr viel Watt, dann ist die Katastrophe ziemlich schnell passiert und die Fische sind tot.

Hat der Stab aber nun viel weniger Watt, dann passiert dies sehr viel langsamer und man hat ausreichend Zeit, das mitzubekommen.

Ein Wohnraum verfügt ja ohnehin über ca. 20 Grad, da braucht man nicht so viel Watt, damit das Wasser auf wahrscheinlich 24 - 25 Grad aufgeheizt wird, daher reicht auch ein schwach dimensionierter Heizstab völlig aus.

Steht das AQ natürlich im Keller, wo es dauerhauft sehr viel kühler ist, dann sollte der Heizstab ca. 1 Watt/Liter betragen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo stevetheking97,

Daniela hat Recht!

Ich habe zur Sicherheit, noch einen externen Regler vorgeschaltet!

Mein Heizstab ist auch 28°C eingestellt und der externe Regler auf 25°C, heißt, die Wassertemperatur wird durch den externen Regler auf 25°C gehalten, sollte der wirklich einmal ausfallen, habe ich durch die eingestellten 28°C am Regelheizstab immer noch eine große Sicherheit für meine Pfleglinge!

MfG

norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe ein 350 Liter becken! Und ein 300 Watt drin der soll reichen für ein 600 Liter Becken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro Liter 1 Watt ist die Faustformel. Wobei ein 300 Watt Heizstab durchaus auch für 400 Liter reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?