Heizkostenabrechnung Zählfortschritt ohne Nutzung der Heizung

6 Antworten

ist doch vollkommen egal! Wenn keine Heizung an war, dann wurde auch nichts verbraucht. Das heißt es entstehen dann auch keine Kosten. Wenn andere heizen und du nicht, zahlst du natürlich anteilig an deinen Quadratmeter die Kosten der anderen dazu, da mindestens 30 % nach Quadratmetern abgerechnet werden müssen. Da alle die gleichen Bedingungen haben, also bei den anderen auch bei hohen Temperaturen die Zählerstände hochgehen auch wenn nichts verbraucht wurde, gleicht sich das aus. Die Kostenverteiler sind ja keine absoluten sondern nur relative Werte. Von daher spielt dies keine Rolle. Wobei die Leute die sehr wenig und die sehr wenig verbrauchen natürlich im Vergleich zum Durchschnitt mehr bzw. weniger zahlen. Dagegen kann man aber rein gar nichts tun

Das mit den HKVn kann ich Dir leider nicht erklären, aber einiges zur Heizkostenabrechnung.

Denn ich bin mir ziemlich sicher das die Nachzahlung nicht aus den paar Einheiten resultiert.

Denn Heizkosten werden ja nur zu 50 bzw. 70 % nach Verbrauch abgerechnet. Der Rest, die sog. Grundkosten, nach Wohnfläche.

Außerdem bist Du in der Heizperiode eingezogen. Da kommt es im Normalfall fast immer zu sehr hohen Nachzahlungen, weil die Vorauszahlungen aus den heizfreien Monaten fehlen.

Wenn Deine Vorauszahlungen nicht zu niedrig sind, sollten bei 54 m² 55 - 60 € sein, bin ich sicher das es bei der nächsten Abrechnung zu keiner Nachzahlung kommt.

Rechnisch ist die Heizkostenabrechnung garantiert nachvollziehbar, es ist nur ungünstig in der kalten Jahreszeit, kurz von Ende einer Abrechnungsperiode in eine neue Wohnung einzuziehen. Da deckt die Vorauszahlung meist nicht, für den kurzen Zeitraum, die angefallenen Kosten. Lt. Heizkostenverordnung fallen immer Grundkosten in einer Abrechnung an, auch wenn du nichts verbraucht hast, deswegen gibt es doch die Verteilerschlüssel 50 % Grundkosten / 50 % Verbrauch oder z.B. 30%/70% je nach dem was im Mietvertrag vereinbart ist. Die nächste Abrechnung auf ein ganzes Kalenderjahr verteilt sieht bei sparsamen Verbrauch bestimmt anders aus. info-nebenkosten.de

Was möchtest Du wissen?