Heizkostenabrechnung überprüfen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Verbrauch ist noch nicht einmal aufgelistet in meiner Abrechnung

Das muss er aber, wie soll die Rechnung sonst in irgend einer Weise nachvollziehbar sein? Fordere den Vermieter auf, dir eine korrekte Abrechnung zukommen zu lassen.

Aber wie auch immer: Es geht um die NK-Abrechnung von 2015? Wenn der Abrechnungszeitraum das Kalenderjahr umfasst, dann hast du die Abrechnung sowieso zu spät erhalten, denn die muss spätestens ein Jahr nach Ende des Abrechnungszeitraumes bei dir sein. Danach musst du eine Nachzahlung gar nicht mehr begleichen. Ein Guthaben stünde dir allerdings immer noch zu.

jimpo 07.07.2017, 07:14

Genau so ist es.

0
xynatura 07.07.2017, 07:15

Wenn ich das nicht mehr bezahlen muss, brauch ich sicher einen Anwalt. Ich glaube nicht, dass sich das der Vermieter gefallen lässt und fordert trotzdem das Geld an, denke ich. Mich wundert es nur, dass die Nachzahlung fast 2 Jahre später kommt, normalerweise müssen die VM mir die Chance geben, rechtzeitig meine NK Vorauszahlung zu erhöhen, wenn die Kosten für das Jahr nicht mehr ausreichen. Und das ist nicht geschehen. Ich bin ja gespannt wie es mit der NK Abrechnung für 2016 ist? Da wird er sicher noch höher gehen, vor allem weil ich seit einem Jahr eine defekte Balkontüre habe, die ich schon 3x gemeldet habe. Da zog es im Winter rein und ich musste dementsprechend letzten Winter etwas mehr heizen als normal. Ich geh da zum Mieterverein, mal sehen was ich da erreichen kann. Danke für den Tipp. 

0

Du hast, im Nachhinein betrachtet, einen großen Fehler gemacht.

Da Du die Wohnung schon gekündigt hast, hättest Du warten sollen, bis Du auch wieder im Besitz der Kaution bist. Jetzt hast Du ein Problem. Der Reihe nach:

Nach so langer Zeit hat der Vermieter keinen Anspruch mehr auf Nachzahlung, Du aber immer noch auf eine korrekte Abrechnung und ggf. Auszahlung eines Guthabens.

Der Vermieter wird sich den Betrag ggf. von der Kaution einbehalten und Du musst dann auf Rückzahlung klagen.

Als erstes solltest Du jetzt die Grundlage für die Abrechnung prüfen. Das bedeutet, der Vermieter muss Dir die Einsichtnahme in die Belege gewähren. Besser wäre es, Du würdest Dir Kopien schicken lassen, denn darauf hast Du Anspruch, auch wenn Du sie bezahlen musst.

Dann prüfst oder lässt Du Abrechnung und Belege prüfen und wenn sich dann raus stellt, wo der Fehler liegt, hast Du die Basis um gegen die Forderung notfalls vorzugehen.

Der Vermieter kann die Kaution bis zu 6 Monate zurück halten und dann noch einen Teilbetrag für das Jahr 2017, das er wohl frühestens in 2018 abrechnen kann.

Wenn er nicht noch andere Gründe findet, z. B. im Zustand der Wohnung beim Auszug, wird er wohl die jetzige Nachzahlungsforderung zu Unrecht einbehalten. Am Ende, am besten 6 Monate nach Auszug musst Du ggf. zum Rechtsanwalt, um die Rückzahlung der Kaution einzufordern.

Mein dringender Vorschlag: Versuch erst einmal in aller Ruhe in Sachlichkeit das Thema mit dem Vermieter zu klären. Vielleicht löst sich schon dadurch alles ins Positive auf.

.... so ein Angebot bekommen unsere Mieter auch, falls sie sich 2 Mieten nicht leisten wollen.

Die BK-Abrechnung 2015 halte ich für verfristet, eine Nachforderung wird nur fällig, wenn der Vermieter die Verspätung nicht zu vertreten hat.

Somit erst so eine Prüfung, die kostet auch nichts.

Viel Glück.

Schauen Sie mal genau, von wann bis wann die Abrechnung der Heizkostenabrechnung geht. Ist die Abrechnungsperiode gleich dem Kalenderjahr, kommt die Abrechnung für 2015 zu spät. Sie brauchen dann gar nichts nachzahlen.

Reicht die Abrechnungsperiode bis zum Sommer 2016, dann kommt die Abrechnung gerade noch rechtzeitig.

Der Abrechnungszeitraum muss auf jeder Abrechnung genau stehen.

Geh mal zum Mieterverein, die helfen dir weiter und kennen sich mit sowas aus.

xynatura 07.07.2017, 07:17

Danke, das werde ich machen. Habe gerade nachgesehen, Öffnungszeiten sind nur Montags, das passt. 

0
schleudermaxe 07.07.2017, 11:10

Bitte was?

Die kennen nicht einmal ihr eigenes Lexikon, so meine zahlreichen Erlebnisse, die allesamt gewonnen wurden.

Die Mieter taten mir teilweise richtig leid, wenn sie auch meine Gerichtskosten zu bezahlen hatten.

0

Was möchtest Du wissen?