Heizkosten sparen durch Umstellen von Automatik auf Handbetrieb?

1 Antwort

Man kann es nicht pauschal beantworten. Es müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Ist es eine kalte Wohnung (Erdgeschoss/Dachgeschoss, ungedämmte Aussenwände), sind die Heizkörper leistungstark (=sind die Zimmer innerhalb von 20-30 Minuten aufgeheizt), ist man den ganzen Tag zuhause oder nur abends ein paar Stunden ...

Bei mir: Erdgeschoss, Altbau, leistungsschwache Heizkörper, kaum gedämmt. Hier ist es am wirtschaftlichsten, wir heizen Tag und Nacht die Wohnung auf dem gleichen Temperaturlevel. Denn eine Nachtabsenkung hat zur Folge, das die Wohnung sehr stark auskühlt. Durch die schwachen Heizkörper dauert es dann sehr lange bis die gewünschte Raumtemperatur wieder erreicht ist, was zur Folge hat, das die Heizung (Gasetagentherme) sehr lange (=hoher Gasverbrauch) laufen muß. Wird die Wohnung aber auch in der Nacht beheizt, so ist dieser Mehrverbrauch um die Wohnung auf der Solltemperatur zu halten - deutlich geringer. Bzw. genauer gesagt, das Wohnzimmer wird während der Nacht schon von 21 Grad auf 20 Grad abgesenkt. Aber eine stärkere Absenkung ist in unserem Fall nicht sinnvoll. Bei einer warmen Wohnung/gute Dämmung und ggf. leistungsstarken Heizkörper ist eine automatische Nachtabsenkung durchaus wirtschaftlicher. Es hängt ggf. auch davon ab, ob man eine Gasetagenheizung oder eine Zentralheizung im Mehrfamilienhaus hat. Am besten selber testen - sofern möglich.

Heizung kalt Wasser warm?

Hallo zusammen, wir haben ein haus gekauft. Wir besitzen einen ölzentralheizung der Firma fröling. Warmwasser läuft auch über die Öl. So die ihr ist auf Auto eingestellt d.h. von 6uhr bis 22 Uhr soll die heizung laufen. Das Problem ist das die heizung zwischendiurch kalt werden für einige Stunden. Geändert wurde nichts. Warmwasser läuft immer. Wenn ich auf handbetrieb schalte läuft die heizung den ganzen Tag ohne Zwischenfälle. Wie kann das sein wenn die auf Auto steht das die einfach mal ausgeht. Auf handbetrieb verbrauchen wir ja mehr Heizöl.

...zur Frage

Heizkosten einbehalten

Hallo leute 

und zwar habe ich anfang des monat meine vermieter ein mietminderungschreiben geschickt und immer noch keine antwort darauf erhalten...

Nun zu meiner Frage in dem Schreiben ging es unter anderem um meine Heizung die im dauer betrieb ist und sich nicht abstellen lässt.

Nun hab ich überlegt ob es rechtens ist noch meine Heizkosten einzubehalten da ich eig. nur in den Tiefsten winter monaten heize und nicht im (fast) sommer (mittlerweile ja 27 Grad draußen und in dem Zimemr mit der heizung gefühlte 50 grad ^^) 

Also wäre es rechtens meine Heizkosten einzubehalten?

...zur Frage

Heizkosten fair abrechnen. Kennt sich jemand mit Heizkostenverteilern aus?

Hallo alle zusammen :)

Meine Eltern bewohnen ein Haus mit Einliegewohnung. Die Einliegewohnung soll vermietet werden. Allerdings werden beide Wohnungen von einer gemeinsamen Pelletsheizung beheizt. Ich möchte nur ungern, dass meine Eltern einen Fixbetrag für die Heizkosten festlegen. Ich kann mir aber auch nicht so recht vorstellen, wie man genutzte Wärme fair abrechnen kann.

Hat jemand einen Tipp?

In meiner Wohnung habe ich z.B. Heizkostenverteiler (ich glaube so heißen die Dinger an der Heizung). Ist das ein guter Ansatz? Kennt sich jemand damit aus? Müsste man dann nur in der vermieteten Wohnung so Dinger anbringen, oder auch in der gesamten Wohnung meiner Eltern?

Danke im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

soll der vorhang hinter die heizung oder davor?

also ich hab grad die heizung angemacht und mich gefragt, ob der vorhang (der so lang ist, dass er die heizung locker berührt) vor die heizung soll (um die optimale wärmehaltung zu gewährleisten) oder dahinter.

(mit vor meine ich also weg von der wand so dass die heizung hinter dem vorhang das fenster beheizt, und mit hinter meine ich, dass der vorhang an der wand so bissl hinter die heizung gesteckt wird.

...zur Frage

Wärmedämmung im Innenausbau

Welche Möglichkeit habe ich meine Wohnung an den Innenwänden mit Isolierung zur Wärmedämmung zu bestücken? Meine Eigentumswohnung liegt im Erdgeschoss und hat den Kellerbereich drunter. Es sind hauptsächlich Außenwände. Das Haus ist nicht Wärmeisoliert, da die Eigentümergemeinschaft dafür kein Geld hat. Was kann ich am Innenausbau machen, damit die Heizkosten erträglich sind?

...zur Frage

Muss Vermieter Umrechnungsfaktor für verschiedene Heizkörper verwenden?

In meiner 1-Zimmerwohnung sind 3 verschiedene Heizkörper: kleiner, flacher im Bad, kleiner, doppelwandiger in der Küche und großer doppelwandiger im Wohnzimmer.

/

Jetzt gibt es in unserem Haus 22 verschiedene Wohnungen mit verschiedenen Heizkörpern und an jedem ist so ein kleiner Heizkostenverteiler dran. Wie ich jetzt erfahren habe gibt es für unterschiedliche Heizkörper auch verschiedene Umrechnungsfaktoren, die in der Betriebskostenabrechnung auftauchen sollten. In meiner Abrechnung ist der Faktor aber immer mit 1,0 angegeben.

/

Ist die Hausverwaltung/der Vermieter nicht verpflichtet solche Umrechnungsfaktoren zu verwenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?