Heizkosten nicht in Nebenkosten erhalten?

9 Antworten

Die Heizkosten sind mmeist dann nicht in den Nebenkosten enthalten, wenn die Wohnung über einen eigenen Heizkreis verfügt, also bei Gasetagenheizung, Nachtspeicheröfen, Elektrische Heizplatten oder konventionelle Ofenheizung. Gas und Strom musst Du selbst beim Versorger anmelden.

Wenn es eine Zentralheizung ist, erfolgt die Abrechnung üblicherweise mit den übrigen Nebenkosten.

Heizkosten sind extra zu bezahlen. Was ist für eine Heizung vorhanden? Gas-Etagenheizung?, Zentralheizung,? Fernheizung? Die Gas-Etagenheizung meldet man bei den Stadtwerken mit dem Zählerstand am Einzugstag an. Die anderen Heizarten rechnet der Vermieter ab. Bei 110 qm kann das ganz schön ins Geld gehen.

Etagenheizung

0
@susuxjohn

Vermutlich Gas, dann bei Stadtwerke oder anderem Gasliefernaten anmelden, Zählerstand angeben.

0

Das heist, dass die Heizkosten zusätzlich separat abgerechnet werden. Sie sind lediglich in dieser Summe nicht enthalten. Du kannst in etwa mit ca, 100 EUR Heizkosten/Monat rechnen. Dann wäre die Gesamtmiete 800 EUR. Gesamtbetriebskosten (kalkulatorisch) ca. 250 - 300  EUR/Monat bei dieser Wohnfläche.

Was möchtest Du wissen?