Heizkosten Miete?

Wohnungskosten - (Geld, Wohnung, Miete)

9 Antworten

Ohne die Größe der Wohnung und die Heizungsart zu kennen kann man die Frage nicht wirklich beantworten.

Einige grobe Richtwerte für Heizkosten:

Zentralheizung im Haus: ca. 1 - 1,30 €/m² ohne Warmwasser, mit Warmwasser 1,30 - 1,50 €

Fernwärme: 1,50 - 2 €/m²

Strom: 2 - 3 €/m²

Was ist denn wenn ich einen Monat lang nur kalt dusche und keine Heizung benutze, dann kann man mir doch nicht 155€ für nichts abnehmen, oder doch?

Doch. Zuviel gezahlte Kosten bekommst Du erst nach der Abrechnung über die Neben- und Heizkosten zurück.

Aber selbst wenn Du gar kein Warmwasser verbrauchst und nie heizt mußt Du einen Teil zahlen. Heiz- und Warmwasserkosten werden nämlich zu einem Teil verbrauchsunabhängig nach der Wohnfläche abgerechnet.

So die Lage bei zentraler Versorgung mit Wärme und Warmwasser und wenn monatlich Vorauszahlungen vertraglich vereinbart sind.

  1. Warmwasser (Dusche) läuft nicht unter Heizkosten.
  2. die 155 € scheinen mir die monatliche Vorauszahlung für die Heizkosten zu sein. Du zahlst im Jahr also 1860 € als Vorauszahlung. Das wird dann im Folgejahr gegen deinen tatsächlichen Verbrauch verrechnet (d.h. du musst nachzahlen oder bekommst was zurück).
44

... und scheinbar waren die 1860.- ein realistischer Jahresverbrauch in der Vergangenheit.

1
42
  1. "Warmwasser (Dusche) läuft nicht unter Heizkosten." das ist schon mal falsch. Es gehört sogar noch mehr zu den Heizkosten wie du aus der Betriebskostenverordnung § 2 erkennen solltest, wenn der Vermieter etwa Ablesedienste wie TECHEM oder ISTA mit ihren irren Preisen in Anspruch nimmt und der Heizungsmonteur die Kosten für die Heizungswartung anzieht oder die Warmwasseruhr gewechselt wegen Eichung wird.
1

Nun, das ist ja wohl keine Betriebskostenabrechnung sondern ein Angebot eines Vermieters. Dabei sind die Hausneben- und Betriebskosten grob kalkuliert. Entsprechend werden deine Vorauszahlungen abgerechnet. Dabei wird sich zeigen, ob weniger oder mehr verbraucht wurde.

Nun fragt sich, ob du auch eine zentrale Wassererwärmung hast oder nicht.

Was fällt unter "Bruttokaltmiete (ohne Heizkosten)"?

Zu bezahlen sind monatlich Kaltmiete, Nebenkosten sowie Strom, Gas, Wasser bei den Stadtwerken.

Geheizt wird mit stinknormaler Heizung.
Welche der erwähnten Kosten fiele unter den Ausdruck "Bruttokaltmiete (ohne Heizkosten)" und welche sind separat zu sehen?

...zur Frage

Heizungskosten wo verbraucht die heizung was..?

Hallo,

wir haben da mal eine Frage zur Heizung (siehe Bilder für Regler).

Verbraucht die Heizung was wenn sie auf Stern steht? oder sollte man sie auf null drehen?

Ps. Ich weiß das man die heizung im Winter auf Stern drehen soll.

Kann uns da jemand weiter helfen.

Danke

...zur Frage

Wenn in den Nebenkosten Heizkosten und Wasserverbrauch aufgeführt wird ...

A) Wenn die Nebenkosten fix veranschlagt sind, wie sieht es dann aus, wenn der Mieter z.B. weniger Wasser oder Heizung verbraucht als die Pauschale? Und was ist wenn es mehr war?

B) Müssen in den Nebenkosten Heizkosten mit drin sein oder kann das gesondert nach Verbrauch abgerechnet werden?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Mietzins und Miete Netto?

Ist der Mietzins die komplette Warmmiete mit sämtlichen Nebenkosten, also das was der Mieter monatlich an den Vermieter zahlen muß? Z. Bsp. ich habe einen Fragebogen wo ich Mietzins und netto eintragen muß. Meine Miete beträgt ohne Heizkosten 280 € und mit Heizkosten 380€, welches davon ist Mietzins und welches netto?

...zur Frage

Wann werden Heizkosten gezählt?

Wenn bei der Heizung der Regler auf 3 (ca. 20°) steht, die Heizung aber kalt bleibt da der Raum schon die gewünschte Temperatur hat läuft dann trotzdem Wasser durch die Heizung und erhöht sich dadurch die kumulierte Wärmemenge am Zähler?

Kurz gesagt, wenn meine Heizung auf 3 steht aber nicht heizt, zahle ich dann Heizkosten?

Als Wärmezähler ist ein Molline Wingstar S1 verbaut.

Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Wohnung 30qm Strom-/Heizkosten?

Hallo allerseits,

Ich habe die Möglichkeit in eine 30qm Einzimmerwohnung für kalt 325€ einzuziehen und blick bei den Nebenkosten nicht ganz durch...

In der Wohnung gibt es einen Heizkörper, der bereits in den angegebenen NK (70€) enthalten ist. Dann gibt es noch 2 Boiler, über der Dusche und unter dem Spülbecken in der Küche. Diese beiden sind nicht in den NK enthalten. Außerdem kommt natürlich noch Strom hinzu (mir wurde gesagt ca. 25€, stimmt das?).

Was schätzt ihr, auf wieviel ich dann insgesamt rauskomme?

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?