Heizkörperthermostat - Die Thermostate wurden so doof unter das Festerbrett senkrecht eingebaut, so dass ich einen Winkeladapter von RAV(L) auf RAW brauche ?

1 Antwort

Also, Du hast alte Ventile mit RA/VL-Fühlern?

Passen da nicht die Service Fühler 013G2950 ? Die sind nicht so lang wie die neuen Modelle.

Ansonsten käme vielleicht in Frage, das Ventil (vorsichtig!) ein wenig zu drehen, sofern Verschraubungen und Rohrleitung der 70er das zulassen. Diese Entscheidung sollte ein Fachmann tragen und am besten auch durch führen.

Grüße, ------>

Kann mir bitte jemand sagen was das für ein Heizungsventil ist und ob es ein speziellen Adapter zum Anschluss eines elektronischen Thermostats gibt?

Ich habe zwei Thermostate getestet, einen von Würth (Funk-Energiesparregler) und einen aus dem netto. Der einzige Adapter der darauf passt ist der für ein Danfoss RAV, doch leider zeigen beide Thermostate den Fehler F2 (Stellbereich zu groß) an.

...zur Frage

Gibt es Heizkörperthermostate mit 'Fixstellung'?

Hallo zusammen!

Das Problem: mein leicht dementer Vater dreht immer im unbewohnten 1. Stock seines Hauses die Heizkörper voll auf. Dies hat zum einen üppige Energiekosten zur Folge und ist auch nicht so doll für die Umwelt!

Meine Frage: Gibt es Heizkörperthermostate die nur geringfügig öffnen auch, wenn sie ganz aufgedreht sind? oder gibt es vielleicht einen Trick, die vorhandenen so zu manipulieren, dass sie beispielsweise nur noch bis Stufe 2 öffnen obwohl sie ganz aufgedreht sind?

Grüße aus dem Schwabenland Chefi

...zur Frage

Heizungsventil am Heizkörper. Wie ist es richtig?

Hallo,

ich wohne in einer Mietwohnung, welche im Wohnzimmer ein Thermostat angebracht hat, wo ich einstellen kann, auf wieviel grad der Raum gehizt werden soll.

Als ich mir heute im Badezimmer die Heizung angestellt habe, war eigentlich alles wie immer. Als ich dann aber die Heizung abgedreht habe, hörte ich, dass die Heizung Trotzdem lief, was ja eigentlich nicht sein kann, da der Regler auf der "Schneeflocke" stand.

Ich habe dann den Drehregler abgeschraubt um nach dem Ventil zu sehen. Wenn ich es reindrücke, springt die Heizung an, lasse ich los, stoppt sie. Aber sollte es nicht genau anderherum sein? Muss das Ventil nicht schließen wenn es eingedrückt ist?

...zur Frage

Heizkörper rauscht?

Ja, ich weiß ...die Heizsaison hat begonnen, und seit in der Wohnung unter mir neue Flachheizkörper anstatt der Rippenheizkörper eingebaut wurden, rauschen bei mir drei Heizkörper wie wahnsinnig, obwohl sie voll abgedreht sind. Auch durch vollles Aufdrehen aller sieben Heizkörper ändert sich bei keinem der betroffenen Heizkörper etwas. Jetzt kommen wir zu den ersten drei Worten: Der Installateur der die Heizkörper unten eingebaut hat ist ein Fuchs, ein Vollprofi. Es besteht also durchaus die Möglichkeit (Billige Ventile, falsche Rohrverlegung oder was weiß ich) dass der Eigentümer, ein "Immobilienfachmann" sich da einen "Spaß" erlaubt hat.. Inwiefern kann ich den zwingen seine Ventile gegen leise zu tauschen? Weiß mir jemand ganz laute Ventile als Gegenmaßnahme oder wie frisiere ich meine Ventile auf volles Gegenrauschen? Man muß echt den Fernseher lauter stellen. Okay, ich könnte auch einfach runtergehen und nett fragen. Und dann? Hat er mich, haha, ist das lustig. Also blöde Idee, so dumm will ich nicht sein und lieber vorher die Lage peilen. So jedenfalls kann ich die Wohnung nicht verkaufen. Ach ja, der gute Mann hat schon ..... Wohnungen im Haus, und meine ist die Beste von allen. Einzige echte Chance ist wohl den Heizungsfachmann zu rufen damit der sich das anhört, die Heizungspumpe runterstellt oder sonstwas unternimmt.. Und Leute, bitte, wenn es um Immobilien geht, das habe ich hart lernen müssen, da herrscht in meiner Stadt (Und nicht nur in der) Krieg, machen wir uns da mal nix vor. Da sind Vielen, vor Allem "Immobilienfachleuten" alle Mittel recht. Trotzdem muntere Grüße Friedemann. Nachtrag: In drei von sieben Wohnungen sind neue Flachheizkörper eingebaut worden, die Pumpe ist aber die alte. Steinalte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?