Heizkörper werden nicht gleichmäßig warm?

4 Antworten

Vielleicht steckt nur die Heizkreispumpe! Wenn der letze Heizkörper warm wird, dann könnte nur die "Schwerkraft" im Spiel sein. 

Die Pumpe kontrollieren, in dem man die Schraube auf der Frontseie löst, und das mit einem Schraubzieher die Kontrollwelle prüft, ob sie sich dreht.

Es gibt auch Pumpenmodele, die nur einen Kontrollknopf haben, den man nur drücken muss.

Erstmal entlüften und Ventile an den Heizkörpern auf Funktion prüfen. Hilft das nichts, einen hydraulischen Abgleich vornehmen. Evtl. ist auch die Förderhöhe der Pumpe zu gering.

Mit der förderhöhe habe ich auch schon gedacht. Aber ober der letzte Heizkörper in dem gesamten Kreislauffunktioniert ja oder verstehe ich das Prinzip der förderhöhe nicht richtig

0

Ist blöd beschrieben. Dabei geht es nicht um die Höhe an sich, sondern um Verluste in der Heizanlage. Stell sie doch einfach mal höher und warte ein paar Stunden ab.

0

ist auf voller stufe. Kann es sein das es zuviel Leistung ist?

0

Entlüfte den Heizkörper mal

schon zwei mal jeden gemacht auch mit stillstand der heizung damit sich die Luft nach oben bewegen kann

0

pumpe ist auf volle Leistung stufe 3 Wasser bei 2 bar

0

Heizkörper - oben warm, unten kalt / wann muss entlüftet werden?

Hallo,

stelle ich das Thermostat meiner Heizung auf eine niedrige Zahl (1-1,5), wird der Heizkörper im oberen Bereich heiß, während es in der unteren Hälfte kalt bleibt. (ziemlich ungünstig, weil die Messfühler im oberen Drittel montiert wurden sind)

Stelle ich das Thermostat höher (2), wird der Heizkörper oben heiß und im unteren Bereich nur warm.

Muss die Heizung entlüftet werden?

Danke!

...zur Frage

Heizkörper heizt nur bis zur Hälfte trotz entlüften, woran liegt das?

Hallo, ich habe seit einem Jahr ein Problem mit meinen Heizungen. Wir hatten bis vor 2 Wochen eine Gasheizung, jetzt wurde sie erneuert mit irgend so einem Außenfühler, der das regelt, keine Ahnung. Aber das Problem ist geblieben. Die Heizkörper werden nie richtig warm, wobei die Firma, die dafür zuständig ist, mir jedes Mal sagt, sie hätten sie auf 22 Grad gestellt, aber habe in der Wohnung nur 16 Grad. 

Da ich im Schichtdienst arbeite und nachts auch heizen möchte, wird sie nicht mal warm, obwohl die Firma sagt, sie sei auf 24 Stunden eingestellt. Das nächste Problem ist, dass die Heizkörper, wenn sie mal funktionieren, 2 tage im Ganzen warm werden und dann wieder nur halb und das lauwarm. Entlüfte schon alle 2 - 3 Tage alle Heizkörper, dann geht es auch wieder für 2 Tage. Habe gerade mal wieder bei der Firma angerufen, aber sie meinten das wäre normal, denn kein Heizkörper heizt im Ganzen, aber das glaube ich nicht. Wenn ich entlüfte bzw. etwas Wasser raus lasse, da ja keine Luft mit raus kommt, wird sie ja sofort im Ganzen warm und da meinte die Firma, dass das nicht sein kann, sowas hätte es noch nie gegeben, dass wenn man ein ca. Pinnchen Wasser raus lässt, die Heizung innerhalb von einer Minute im Ganzen warm wird, aber erlebe es ja selbst, dass es doch so ist. 

Problem ist ich bin auf die Firma angewiesen, da der Vermieter das so möchte. Was kann ich tun, oder ist das wirklich normal?

...zur Frage

Die Heizkörper in der 1. Etage (EF-Haus) werden trotz Entlüftung nicht warm

Trotz Entlüftung bleiben die obigen Heizkörper kalt. Ein Installateuer hat bereits ein neues Ausdehnungsgefäß eingebaut. Alle Heizkörper erwärmen sich, nur die in der oberen Etage nicht. Was könnte der Grund dafür sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?