heizkörper falsch angeschlossen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

einfach mal kontrollieren ob zulauf und rücklauf richtig angeschlossen.einfachste methode,voll aufdrehen hand an leitung,die mit dem thermostat sollte wärmer sein wie rücklauf.wenn das so ist bleibt nur thermostat nochmal ab und schauen ob richtig montiert

Das ist bei uns auch so.Kein Montagefehler,dann ist es einfach nur warm genug im Bad und unter Stufe 3 springt die Heizung nicht an,bzw.öffnet sich das Ventil nicht.

gut und richtig so Annelein. Du kriegst 100 Punkt extra, (also wenn es nach mir ginge)

0
@mollymayer

danke Annelein69,aber ich weiß,das die heizung falschherum verbaut wurde.Kann es sein,das es daran liegt?

0
@doris760

muss nicht daran liegen,einen heizkörper ist es egal aus welcher richtung warmes wasser kommt

0

Ich bin Fassungslos was hier so alles geschrieben wird. Wenn ein Ventil zugedreht wird und dann der komplette Heizungskreislauf nicht mehr funktioniert, dann deutet das darauf hin, dass deine Heizungsanlage ein Einrohrsystem ist. Baut man in dieses System ein Zweirohrventil ein, wird mit schließen des Ventils automatisch der Heizkreis unterbrochen. In Einrohrsystemen können nur spezielle Einrohrventile eingebaut werden.

Diese Sprossenheizkörper haben einen völlig anderen Widerstandwert als normale Heizkörper. Der gute Installateur weiß darum und macht "für alle Heizkörper einen neuen hydraulischen Abgleich". Wenn nicht, hast Du das, was viele haben - keine große Freude an dem Teil. Frag ihn ´mal danach und höre wie schlau er die Kurve bekommen will. Gruß

Thermostat falsche Grundeinstellung oder Luft drinn zu wenig Leistung der umwälzpumpe

Was möchtest Du wissen?