Heizkörper entlüften aber wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt darauf an in welcher Etage Du wohnst, wenn über Deiner noch eine Wohnung ist, kann die Anlage so konstruiert sein, daß die Luft über die Steigleitungen nach oben weggeht und in der obersten Wohnung entlüftet werden muß.

Hallo ..... grundsätzlich wird in diesem Falle der Heizkörper an der höchsten Stelle entlüftet ---- aber auch nur dann, wenn der allerletzte Übermieter seine Heizung für ca., 3 Min. voll aufdreht, damit die überschüssige Luft endweichen kann. Also immm er an der höchsten Stelle eines Gebäudes. ,,,,,,,,Verstanden !! Gruß Calimera

Dann sind alle Heizkörper scheinbar in dieses Enlüftungsventil gekoppelt. Dreh alle Heizkörper auf und entlüfte den an dem das Ventil hängt.

Dafür gibt es diese Vierkantschlüssel

http://www.haustechnik-express.de/images/EntlSchl.JPG

Sobald aus dem Ventil Wasser austritt, sofort das Ventil wieder zu drehen und dann die Heizkörper wieder zudrehen bzw, je nach Bedarf regulieren.

Es gibt so eine klienen Schlüssel ,den musst du ans Ventil halten er passt rein,nur was unter der Heizung ,unter dem Ventil stellen ,es kommt Luft und Wasser raus.Den Schlüssel musst du drehen,nicht so viel ,Wenn Luft abgelassen ist ,dehst du in wieder zu.

das kann es natürlich geben,daß man da geschlampt hat.also wenn nichts gluckert und alle schön heizen brauchst du nicht zu entlüften.sollte aber mal einer gluckern oder kalt bleiben ohne entlüftung ist ein bischen geschick angesagt.ich geh davon aus,daß es normale radiatoren sind mit thermostatventil-dann drehst du dieses zu und drehst die grosse überwurfmutter am heizkörper mit einem passenden gabelschlüssel klein bischen auf bis wasser oder luft kommt und wenn keine luft kommt wieder zu.anschliessend thermosratventil wieder auf deine gewünschte (3) stellung.anders kriegst du die luft nicht raus.

Sehr interessant. Würde gerne mehr darüber erfahren.

Was möchtest Du wissen?