Heizgerät (Strom) für große Fläche?

5 Antworten

Bei der Größe wären ja gigantische Elektroheizungen erforderlich, zumal ja kaum gedämmt sein dürfte und es nur "gelegentlich" warm sein soll.

Sinnvoll wären da wohl eher mit Heizöl betriebene Gebläseheizungen, wie sie auch für große Zelte genutzt werden: heizen nur bei Bedarf, aber viel Wärme in kurzer Zeit.

Google mal nach "Zeltheizung"

Bei der Fläche ist Strom zu teuer wen ihr Eigentümer des gebaüdes seit wäre eine normale Heizung besser.Oder  als Mieter  müstet ihr mal nachfragen ob es so was  für euch gibt wo ihr zb  mit Gas heizen könnte aber nur von außen zb oder zb etwas  ähnliches wie ein Heizpils wen es so was gibt immer an die  Anweisungen des Gerätes halten..

Ok, und wo bekommt man die 15 kW Drehstrom her? Bei 3 x 400V ergiebt sich ein Storm pro Leiter von 12,5 A.  Also 3 Sicherungen mit je 16 A, bzw. die kleinere CEE Steckdose müsste genügen. Was schreib der Hersteller vor oder gibt in den Daten an?

0
@Previa3

Wenn Du dir die zeit nimmst hier zu antworten, dann hast Du auch die Zeit dem Link zu folgen. dort steht was Du wissen willst. Lässt Du dir sonst auch alles hinterher tragen?

Wärst du dem Link gefolgt, hättest Du Dir Deine Rechnerei sparen können!

Wo kommt Strom wohl her? Kraftwerk, Energieversorger, Steckdose?

Der Fragesteller äußerte den Wunsch mit Strom zu heizen, dem habe ich Rechnung getragen. Mehr nicht!

Da soll man nicht aggro werden...

1

Was möchtest Du wissen?