heizen mit einem nachtspeicherofen

8 Antworten

Wir haben auch welche. Die heizen sich nur nachts auf, die Zeit ist eingestellt, Du mußt aber nicht wieder zurück stellen sondern laß es in der Heizperiode an. Den Regler haben wir total ausgestellt da er Tagstrom verbraucht und das wird relativ teuer. Der Ofen an sich bringt ja schon die Wärme die er aufgeladen hat. Was Du auch noch beachten mußt, die Wettervorhersage. Diese Öfen brauchen mindestens 2 Tage (Nächte) bevor sie die voll Wärme abgeben.

NOrmalerweise braucht nichts geregelt zu werden da die Anlage einen Aussenfühler und Restwärmemesser haben SOLLTE. Raumthermostat niedrig halten da die Öfen nach Aufladung jede Menge Eigenwärme abstrahlen ohne das der Lüfter anspringt. Tagzuladung ist natürlich teuer falls vorgesehen. Bei extremen Kaltwetterlagen wird seitens der E-Werke automatisch die Nachtspeicherladung im Nachtstromzähler aktiviert so das auch Tagüber Nachtstrom geladen wird bei Bedarf.

das rädchen an der heizung kannst du aufgedreht lassen. die sind im allgemeinen so eingestellt dass sie nur nachts aufladen. damit die heizung "aufgebraucht" ist müsstest du sie schon stundenlang bei minustemperaturen auf 25°C pusten lassen. Also so schnell verbraucht die sich nicht.

Wie heize ich mit meinem Nachtspeicher so effizient wie möglich?

Hallo lieber intelligenter Schwarm!

Zum ersten Mal in meinem Leben werde ich jetzt diesen Winter mit einem Nachtspeicherofen heizen … müssen. Dass es teurer, umständlicher, etc. wird, ist mir bewusst.

Meine Frage ist eher genereller Natur: Wie heize ich damit überhaupt? Und wie heize ich so effizient wie es geht? Meinen Mitbewohner hab ich leider vergessen, zu fragen – und der ist jetzt im südamerikanischen Urwald …

Also man hat ja 2 Regler. Einer an der Heizung selbst, der andere an der Wand. Mit dem an der Heizung stellt man die Heizstufen ein und mit dem Wandregler regelt man, wann die Wärme abgegeben werden soll – oder?

Meine Fragen: Wann betätige ich welchen Regler? Um wieviel Uhr sollte ich was machen? Wann lädt sich die Heizung konkret auf? Wann wärmt die Heizung dann die Bude? Wie heize ich am cleversten, wenn werktags von 9 bis 19:00 keiner Zuhause ist, der Wärme braucht?

Danke, danke und nochmals danke!

LG

...zur Frage

Nachtspeicherofen lädt tagsüber?

Hallo.

Ich habe gerade meine Nachtspeicherheizung um 15 Uhr angeschaltet, nachdem diese eine Woche ausgeschaltet war. Ich rechnete damit dass diese erst um 22 Uhr anfängt zu heizen, doch aus irgendeinem Grunde ist sie bereits jetzt schon total warm!

Jetzt mache ich mir natürlich große Sorgen, da ich sie den gesamten Dezember durchgänig anhatte, in der Annahme sie lädt nur Nachts.

Sollte die Heizung nicht nur Nachts heizen und tagsüber Wärme abgeben?? :-O

...zur Frage

Nachtspeicherofen - Heizung? Erfahrungen von Euch.

Hallo Leute...

Wer hat denn Erfahrungen mit Nachtspeicheröfen...Wir schauen uns jetzt dann eine Wohnung an, die eigentlich Top-OK wäre, Neu renoviert etc...Jedoch sind anstatt "normaler" Heizkörper eben Nachtspeicheröfen vorhanden.

Ist dies sehr teuer? Lohnt sich dies? Was muss man im Schnitt für 80m² dann noch zu den regulären Nebenkosten an Stromkosten rechnen im Monat?

Danke!

...zur Frage

Realistischer Stromverbrauch elektrische Fußbodenheizung

Hallo zusammen, wir interessieren uns aktuell für eine 110m² Wohnung. Die Wohnung wird komplett mit einer elektrischen Fußbodenheizung betrieben. Laut Vermieter sollen sich die Kosten für die Heizung auf 150-180€ pro Monat belaufen. In diesen Kosten soll sowohl der Heizstrom als auch der Haushaltstrom enthalten sein. Das kann ich mir leider nicht wirklich vorstellen.

Ein paar Details: 2 Personenhaushalt (aktueller Haushaltsstrom ca. 90€) Wohnung Maisonette über 2 Etagen.

Kann mir jemand sagen, ob man wirklich mit diesen 150-180€ im Monat auskommt? Ich finde es etwas unrealistisch. Wie viel Watt die Fußbodenheizung verbrauch weiß ich leider nicht. Im Internet habe ich gelesen, dass man mit 150W rechnen soll. Über Erfahrungen oder über eine Formel wie man es errechnen kann wäre ich sehr dankbar.

Folgende Formel habe ich bereits gefunden: Verbrauch x Betriebsdauer x Quadratmeter x Strompreis 150W x 2.000 x 110 x 0,25 = 8250€ / 12 = 687,50€ im Monat

Ich bin mir auch nicht sicher ob ich damit richtig liege. Bitte um HILFE!!!

Danke

...zur Frage

Wie funktioniert mein Nachtspeicherofen mit Zeitschaltuhr (Theben) altes Modell?

Ich wohne jetzt seit einigen Monaten in einer Wohnung mit Nachtspeicheröfen und dachte ich hätte sie auch gut eingestellt. Jetz kam der Schock mit der Abrechnung. Somit meine Frage: Im Stromkasten befindet sich eine Zeitschaltuhr bei der man ein Rädchen drehen kann von 0 bis 8. Steht dies für die Stunden die sich die Öfen nachts aufheizen? Ich hatte sie immer auf 3 oder 4. Dann sind jeweils in den Zimmern noch an den Heizkörpern Rädchen von 0 bis 3 striche, die ich immer auf dem zweiten strich habe. Mach ich irgendwas falsch oder sind Nachtspeicheröfen einfach so derbe teuer in der Nutzung? Danke schon mal!

...zur Frage

Heizung wird nicht richtig warm? Hilfe!

Hallo wir sind vor kurzen in eine andere Wohnung gezogen und die Heizkörper hier heizen wohl mit Gas, jetzt ist das Problem das die Heizkörper nicht richtig warm werden, muss man die entlüften oder sowas? Habe auch noch 2 Bilder hochgeladen falls es hilft.. oder muss man vielleicht an dem Metal Rädchen hinter dem eigentlichen Regler was verstellen? Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?