Heizdecken

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heizdecken können durchaus anfangen zu schmorgeln. Wenns zu kalt ist reicht auch eine normale Wolldecke als Unterbett. Biberlaken und Bettwäsche . Wenns dann immer noch zu kalt ist , dann eine Wärmflasche zum anheizen verwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich auch was anderes vorschlagen darf? Ein Schaffell im Bett als Unterlage "heizt" richtig. Dazu eine normal warme Decke, das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Terrier74 28.03.2013, 18:40

Ein paar Fuchsbälge sind noch besser :-)

0
Malawiwolf 28.03.2013, 19:23
@antnschnobe

Man könnte auch Enten in die Matratze stopfen, die Art kennt doch jeder, Stopfente.:))

0
eisn89 28.03.2013, 21:03
@Malawiwolf

Oder eine Kuh. Die gibt ebenfalls eine ganze Menge Wärme ab =)

0
Malawiwolf 28.03.2013, 21:05
@eisn89

Jepp und passt unter jedes Bett, und die Abgase kann man für den Biogasofen nutzen.

0
antnschnobe 28.03.2013, 21:17
@Malawiwolf

Die in die Matratze gestopfte Ente hab ich jetzt überlesen!! Die Kuh....laß ich durchgehen.... : ))))

1

Wir hatten Früher Kirschkernkissen, die gaben die ganze Nacht warm, Heizdecken sind sehr gefährlich!

Da gabs schon sehr viele Brände deswegen!

Die Kirschkernkissen kann man sogar in der Microwelle aufwärmen und sollten sie mal kalt werden, hat man sie schnell wieder aufgewärmt und ich finde die sogar kuschliger, erinnert mich an FRüher, deshalb habe ich in meinem Schlafzimmer sogar die Heizung aus, ich kann nicht in einem beheizten Raum schlafen, das kommt wohl noch von Früher, da gabs keine Heizung im Schlafzimmer!

L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum eine Heizdecke? Wir hatten im Schlafzimmer noch nie die Heizung an, am Tag das Fenster offen, und es schläft sich super. Die beste Heizung ist der Lebenspartner:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?