Heitzungs Anlage Aber Welche Erdgas,Flüssiggas oder Pellets?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1 Erdgas denn dann müsst ihr keinen tank im Garten haben das geht aber nur wen das schon in der Straße liegt.Holz auf keinem Fall oder anderen festen brenn stofe den da müsstet ihr zwei kessel haben.Und das von Hand umstellen.

2 Bei flüssiegas tanks sind  zusätzlich bestimme Voraussetzungen zu erfüllen und den tank müsstet ihr kaufen, zb wohnt ihr Haus an Haus und das mit einem kleinen Garten ist das  nicht erlaubt mit einem Außentank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viele Fragen auf einmal...

Pellet mit Handbeschickung würde ich nicht nehmen. Das wäre mir zu nervig. Besser mit Förderschnecke etc., automatische Beschickung.

Dann muss man nicht wie der Heizer einer alten Dampflock danebenstehen und auf die Armaturen starren, ob der Speicher droht, unter 55°C zu sacken.

Der Pelletpreis schwankt gewöhnlich. Z.Zt. ist er höher als Anfang 2016. Muss man kaufen, wenn billig ist - kann u.U. bedeuten, dass sehr große Lagerkapazität nötig, welche dennoch den idealen Zeitpunkt nicht trifft. Außerdem muss man sich auf dem laufenden halten hinsichtlich des aktuellen Preisgeschehens...

Dass man einen recht großen Teil der (potentiellen) Wohnfläche an sein Heizmaterial vermietet, würde mich persönlich stören.

Solarkollektoren sind nicht zwangsläufig und sowieso nach 15 Jahren gar.

Weiß nicht, wer so was erzählt.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dir Angebote von Fachfirmen aus der Nähe, nach Besichtigung geben....Er weiß auch ob "Erdgas" bei Euch in der Umgebung verlegt und möglich ist. Gibt aber auch andere Varianten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexander2020
08.03.2017, 10:11

hey du erdgas liegt ja schon :-)

0

Erdags, soweit Fernwärme ausscheidet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?