Heißwassergerät in der Küche austauschen. Worauf muss ich achten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das kannst du machen.

Nur hat das Siemens Gerät 3600 Watt, während das Stiebel Eltron 2000 Watt hat. Das Aufheizen des Wassers dauert als etwas länger.

Kommentar von Klappstuhl001
31.07.2016, 21:33


Ja, das kannst du machen.


bin ich mir nicht sicher...die durchlauferhitzer haben ne andere amatur wie boiler....da hat der fragesteller glaub ich recht



0

Wenn Du "absoluter Laie" bist, kann sich die Investition in einen Installateur rechnen. Ein Wasserschaden kommt teurer und ein elektrischer Schlag enthebt Dich vielleicht aller Deiner Sorgen...;-)

Kommentar von Klappstuhl001
31.07.2016, 21:28

elektrischer schlag halte ich für unwahrscheinlich weil beide geräte über einen handelsüblichen schukostecker verfügen...da dürfte nix schiefgehen   :-)))

1
Kommentar von BueromenschNRW
31.07.2016, 21:35

Hat ja auch keiner gesagt, dass ich selber Hand anlegen will - Gott bewahre! Wollte doch nur wissen, ob ich ein neues Gerät bzw. neue Amatur benötige... 

Trotzdem danke für die Antwort.

0

Solange beides Untertischgeräte sind und die Leistungsaufnahme identisch ist, kannst Du die Geräte tauschen.

Aber du musst auf die Wasser-Anschlüsse achten, wenn Du die vertauschst, wird der Boiler nicht vollständig mit Wasser gefüllt und der wasserbehälter könnte schmelzen.

Ein Laie sollte deshalb solche Arbeiten besser nicht durchführen.

du hast 2 von der funktionsweise her völlig verschiedene geräte am start. das erste ,von siemens , ist ein kleiner durchlauferhitzer . das andere von stiebel ist ein boiler mit 5 l inhalt

Kommentar von BueromenschNRW
31.07.2016, 21:39

Also kann man das tatsächlich nicht 1 zu 1 austauschen, oder? 

Wäre wohl eine neue Amatur oder ein neuer Boiler preiswerter bzw. sinnvoller?

0

Was möchtest Du wissen?