Heißt es vor dem oder vor den schlafen gehen und wird schlafengehen zusammen geschrieben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Präposition vor regiert den Dativ: Vor wem oder was? - Vor dem Schlafengehen. "... den Schlafengehen" wäre Akkusativ Maskulinum, es müsste dann im Nominativ "der Schlafengehen" heißen, was offensichtlich falsch ist. ;-)

Der Artikel weist Schlafengehen eindeutig als Substantiv aus (genauer: substantiviertes Verb; die syntaktische Funktion "überlagert" sozusagen die formale Wortart).

Das Verb "schlafen gehen" wird getrennt geschrieben (Amtliche Regeln der deutschen Rechtschreibung, § 33,4: Verbindungen aus zwei Verben werden getrennt geschrieben); die Substantivierung "das Schlafengehen" hingegen wird in einem Wort geschrieben (Amtliche Regeln, § 37,2; Duden 9: Substantivierte Infinitive mit vorangehender Bestimmung werden groß- und zusammengeschrieben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConDivad
10.03.2016, 21:24

Wtf. Eine normale Antwort hätte auch gereicht aber danke! :DD

0

vor dem Schlafengehen (Dat.Objekt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelema
10.03.2016, 15:04

Kein Objekt - eine Umstandsbestimmung; nach einem Dativobjekt würdest du mit "wem/was" fragen, nach einer temporalen Umstandsbestimmung mit "wann". Das ist hier offensichtlich der Fall.

Vor dem Schlafengehen putze ich mir die Zähne. Wem? Mir. - Nicht dem Schlafengehen.;-) Der Satz müsste sonst "Dem Schlafengehen putze ich die Zähne" heißen ... O_o

0

Vor dem Schlafengehen

vor = Adverbiale Bestimmung der Zeit (Temporal Adv.)

dem = Begleiter

Schlafengehen = (Frageprobe: Vor wem? - (Vor) dem Schlafengehen) → Dativ Objekt → Frage: Wem oder Was?

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelema
10.03.2016, 14:55

Nicht ganz: vor ist eine Präposition, vor dem Schlafengehen ist eine adverbiale Bestimmung der Zeit (Frage: wann?).

0

Was möchtest Du wissen?