Heißt es "Ordnung ist das halbe Leben" weil man sein halbes Leben mit aufräumen verschwendet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, damit ist wohl nicht nur die Ordnung in der Wohnung gemeint, sondern eher ein "ordentlicher" Lebenswandel. Also keine schlimmen Laster, keine Verbrechen, Gewissenhaft sein, Tugendhaft usw. Das alleine garantiert noch nicht ein gutes Leben, ist aber eben schon die halbe Miete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte das jetzt so verstanden, dass ohne Ordnung und Struktur nichts läuft und man somit besser durchs leben kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon sein, dafür braucht man aber weniger Zeit zum Suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht, weil die andere Hälfte aus Schlamperei besteht.

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne weil man, wenn man Ordnung hält, weniger Zeit aufbringen muss zu suchen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?