Heißt es Iodionen oder Iodidionen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man in Lösung oder im Festkörper unterwegs ist, dann würde man das Ion I⁻ immer als Iodid oder doppelt gemoppelt als Iodid-Anion bezeichnen.

Die Leute, die geladene Teilchen in der Gasphase studieren, sagen aller­dings Iod-Anion zu I⁻ und entsprechend Iod-Kation oder einfacher Iod-Ion zu I⁺ (in der Gas­phase kommen Kationen wesentlich häufiger vor als Anionen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iodid-Ionen, sowie Chlorid- und Bromid-Ionen! Wie Halogenide = Salzbildner ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iodidion wäre der richtige Name.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iodid-Ionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?