Heißt es "Haltverbot" oder "HaltEverbot"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Amtssprache heißt es "Haltverbot", aber sonst sagt man "Halteverbot", so steht es im Duden.

Es heisst definitiv HALT - VERBOT ohne E. Das Wort "Halt E verbot" ist eine umgangssprachliche Erfindung und hat nichts mit der korrekten Bezeichnung aus der StVO zu tun.

Weiß ich daher, weil ich die Schilder dazu verkaufe ;-)

laut StVO heißt es "haltverbot".§41 zeichen 283

Halteverbot / eingeschränktes Halteverbot

Hallo zusammen,

bei uns auf der Hauptstraße stehen die im Bild befindlichen Schilder (Halteverbot und eingeschränktes Halteverbot), gelten diese Schilder für die Hauptstraße oder für die Haltebuchten am rechten Bildschirmrand?

Ebenfalls auf dem Bild zu erkennen nach dem ersten Fahrzeug und vor dem weißen Fahrzeug ist ein abgesenkter Bordstein für eine Toreinfahrt. Es befinden sich Parkmarkierungen in den Haltebuchten.

Danke euch.

...zur Frage

Gültigkeit VZ 283 (Halteverbot) an Straße. Aufhebung durch Einfahrt verkehrsberuhigter Bereich?

Hallo alle Mitarbeiter von Straßenverkehrsbehörden, ich brauche Hilfe. Meine Frage ist folgende. Ich soll ein Schild anordnen_ VZ 283(Halteverbot). Die Straße ist sehr lang und wird durch die Einfahrt in einen verkehrsberuhigten Bereich unterbrochen. Meine Frage ist: Hat das VZ 283 dennoch Gültigkeit oder muss ich nach der Einfahrt ein weiteres Schild anordnen?

...zur Frage

Absolutes Halteverbot mit Zusatzschild - Bedeutung?

Hey

was genau bedeutet das Absolute Halteverbot-Schild (Zeichen 283-10 Absolutes Haltverbot (Anfang)) mit einem darunter angebrachten Zusatzschild Werktags 22-9h ?

Kann mir das mal jemand Erklären? weil vor unserer Einfahrt parkt durchgängig ein größerer Wagen und es erschwert die Ein- bzw ausfahrt.

Kann man dagegen irgendwas machen?

Liebe Grüße Serienjunkie96

...zur Frage

Parken im absoluten Halteverbot

Servus, ich hab gestern ne weile geparkt und als ich dann zurück zu meinem Auto kam, fiel mir ein Knöllchen auf :/ Ich habe im absoluten HAlteverbot geparkt. Anhand des Austellungszeitpunkts des Tickets und der Uhrzeit konnte ich auf einen nachgewiesene Parkdauer von weniger als einer Stunde schließen. Meine Recherchen bei Google und im Bußgeldkatalog lieferten mir allerdings nur Ergebnisse zum Parken im Halteverbot, welches ja mit 15 € bestraft wird. Mich würde nun interessieren, welche Strafe ich zu befürchten habe. Vielen Dank im Vorraus und einen angenehmen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?