Heisst es Danke im Vorraus oder Danke im Voraus?

10 Antworten

Zur Rechtschreibung wurde schon Zutreffendes gesagt. Die Floskel allerdings würde ich vermeiden. Sie hat für mich etwas peinlich Aufdringliches. Man bedankt sich für eine empfangene Leistung, für ein Entgegenkommen, für Hilfe usw. dann, wenn sie einem  zuteilgeworden ist. Wenn ich das lese oder höre, denke ich an  Nötigung. Wer das sagt oder schreibt, hat seinen Part geleistet, jetzt ist der andere dran.

im Voraus.. ich dachte auch immer, dass das Wort "raus" drin steckt, aber es ist das Vor-Aus.. also das Aus im vorhinein :D

Was möchtest Du wissen?