Heißt es 1 Gramm Wasserstoff ist ein mol?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Wir suchen ein mol Wasserstoffteilchen, ABER diese Teilchen bestehen im Falle des Wasserstoffs aus zwei Atomen. Helium tut das nicht, da es ein Edelgas ist und keine wirklichen Reaktionen eingeht (auch nicht mit anderem Helium um zweiatomige Moleküle zu bilden).

Das heißt, wir suchen das Gewicht von zwei mal einem Mol Wasserstoffatomen. Das Gewicht eines Mols Atome findet man in dem man dir Ordnungszahl als Gewicht in Gramm angibt.

Es handelt sich also um zwei mal ein Gramm im Falle des Wasserstoffs. Ein Mol Helium ist deshalb doppelt so schwer wie ein Mol Wasserstoff.

Ich würde es umgekehrt formulieren:

Wenn Du in das Periodensystem schaust und die Zahlen unter den Elementsymbolen betrachtest, dann bedeutet die Zahl 39,0 unter dem Element Kalium

n(Kalium) = 1 mol hat die Masse m(K) = 39 g.


Wasserstoff ist ein Element, und daher ein abstakter Begriff.

Es kann keine Anzahl oder Menge von abstrakten Begriffen geben.

Du kannst auch nicht 32 m² Gemütlichkeit oder 2 Ampere Ehrlichkeit kaufen.
Auch nicht 4 kg Wasserstoff.

Eine Menge, Masse oder Anzahl kannst du nur von konkreten Teilchen haben.
Also von Wasserstoffatomen oder -molekülen.

Und dann musst du schon wissen, wovon du sprichst:
Meinst du Wasseratoffatome?
Meinst du Wasserstoffmoleküle?

Klar, oft lässt man das Selbstverständliche weg.
Wenn ich sage "es regnet", meine ich "es regnet hier und jetzt".
Dass mit Wasserstoff das Wasserstoffgas gemeint ist, das aus 2atomigen Molokülen besteht, ist längst nicht so selbstverständlich.

Was möchtest Du wissen?