Heißt entzündetes Gewebe immer Krebs?

2 Antworten

Beispiele:

Eine Blinddarmentzündung hat (meist) nichts mit Krebs zu tun, ebensowenig eine Blasenentzündung...

Eine Entzündung der Haut ist eben z.B. ein "Sonnenbrand", hat aber auch erstmal nichts mit Krebs zu tun (auch wenn sich ein solcher nach Jahren entwickeln könnte)...


Du siehst, Entzündungen sind erst mal genau das, Entzündungen von irgendwelchem Gewebe... aus einer Vielzahl von Ursachen.


Auch eine Krebsgeschwulst kann aus "entzündetem" Gewebe bestehen, aber die weitaus meisten Entzündungen haben mit Krebs nichts zu tun.


Nein, das heißt es nicht. Eine Entzündung kann sehr viele Ursachen haben.

Wasser hinter dem trommelfell was tun?

Moin, ich wurde anfang april im ohr operiert aus Gewebe oder so wurde ein neues trommelfeel gebaut.. doch nun ist wasser hinterm trommelfell was kann man dagegen tuhen?

Bitte keine blöden antworten "geh zum hno" z.b

...zur Frage

Kiefer OP vor 2 Jahren?

Hatte vor gut 2 Jahren eine Oberkiefer OP. Dabei wurde mein Kiefer gedehnt und meine 4 Weisheitszähne wurden mir ebenfalls gezogen.
Nun  trage ich eine Zahnspange und meine Frage ist, ob es normal ist, dass ich immer noch manchmal Schmerzen am Kiefer bekomme, mein Gesicht nur an der rechten Seite anschwillt, wenn ich nervös bin und sich rötet. Ich mache mir richtig Sorgen. Ich wurde damals in Stuttgart operiert, doch nun lebe ich in Dortmund und kann schwer zurück, weil es einfach zu weit für mich ist. Kann es vielleicht an meinem Gewebe liegen? Also selbst an meinem Körper oder ist das eine Entzündung oder was weiß ich? Ich sehe selber und merke, dass da etwas ist. Doch mein Kieferorthopäde meint da wäre nichts, aber einbilden tue ich mir schon lange nichts.
Ich hoffe, jemand von euch da draußen wird mich verstehen 🤔

Vielen Dank schon mal für Ratschläge ☝🏼️

...zur Frage

Freund hat gerade erst erfahren, dass er einen Tumor hat

Hey!

Mein Freund ist nun seit Anfang April im Krankenhaus, weil er aufgrund eines Herzfehlers, den er seit der Geburt hat, operiert werden musste. Dabei wurde jedoch ein Tumor entdeckt. Er will mir nicht genau sagen, was genau der Arzt ihm sagte, aber es klang, als wäre es sein Ende. Er redet nur noch davon, dass er sterben will. Er will zwar gerne leben, aber wegen dem Tumor meint er, es jetzt vergessen zu können.

Ich hab versucht ihn aufzubauen und ihm zu sagen, dass er er schafft, aber wurde nur sauer und sagte, dass ich von nichts eine Ahnung habe und er solche Worte nicht braucht und ich immer alles von oben nach unten drücke.

Ich verstehe es ja irgendwo,dass er sauer ist und Angst hat... Ich würde auch so reagieren an seiner Stelle, aber auch ich bin grad völlig fertig deswegen.

Was soll ich nur tun? Was kann ich ihm sagen, damit es ihm besser geht?

HILFE!!! :(

...zur Frage

Schulteroperation nach Schlaganfall

Ich habe eine angerissene Supraspinatussehne. Diese soll operiert werden. Hatte jedoch vor einem Jahr einen Schlaganfall. Der Orthopäde will deshalb nicht operieren. Wer wurde in so einem Fall bereits operiert und wo?

...zur Frage

Warum führt man Entzündungseingriffe im Kieferbereich noch unter örtlicher Betäubung durch, wenn man sowieso alles spürt?

Es gab bei mir eine Abszessbehandlung im Unterkiefer als Folge einer entzündeten Weisheitszahnwunde (entzündetes Gewebe in Wange wurde entfernt)...

der Arzt sagte mir schon, dass durch die Entzündung die Betäubung nicht überall anschlagen wird... und ich hatte Schmerzen wie noch nie in meinem Leben, als er sich durch die Entzündung bohrte.. wieso wird sowas überhaupt unter eine LA gemacht?

...zur Frage

Wurde vor 2 Jahren am Hals operiert. Die Narbe wird nicht besser. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?