Heißt die Niederländische Sprache Holländisch oder Niederländisch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Niederländisch, auch wenn viele fälschlicherweise Holländisch sagen.

Ebenso wie sie von Holland sprechen, obwohl das nur eine Provinz ist.

Die Sprache heißt Niederländisch (Nederlands), und Holländisch ist lediglich einer von mehreren Dialekten dieser Sprache, dieses Gebiet liegt direkt an der Küste. Amsterdam (und Umgebung) gehört dazu.

"Holland" ist die umgangssprachliche pars-pro-toto-Bezeichnung für die Niederlande.

Offiziell: Niederländisch

Sprachwissenschaftler nennen es gelegentlich auch Niederdeutsch (im Ggs. zum Hochdeutsch, das wir in Deutschland, Österreich und Teilen der Schweiz sprechen).

Genauer gesagt nennt man das mitunter "Niederfränkisch", dazu gehören auch Dialekte im nördlichen Nordrhein-Westfalen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Niederfr%C3%A4nkisch

Selbst in Köln (südlich davon) kann man mitunter niederländisch anmutende Wörter hören (z.B. trekke un döje, ziehen und stoßen, in Bezug auf eine Tür).

Das Niederdeutsch, was man z.B. in Schleswig-Holstein hören kann, unterscheidet sich recht deutlich davon.

2

Was möchtest Du wissen?