Heißklebepistole "reparieren"!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe meine auch schon mal repariert. Einfach aufschrauben und die Klebereste entfernen. Sollte allerdings etwas darin abbrechen/abgebrochen sein, dann hör' sofort auf den Rat von Lene28. Im Gegensatz zur Heissklebepistole sind die Patronen übrigens sehr teuer, es sei denn Du schlägst bei ALDI oder LIDL zu, wenn die mal wieder welche haben. Da sind sie sehr günstig. Achte aber darauf, daß Du die Trüben und nicht die Durchsichtigen nimmst. Die Trüben haben eine größere Klebkraft - die Durchsichtigen kannst Du manchmal wle Kaugummi wieder abziehen...:-)

Ich hol schon mal den Schraubenzieher...:D Levile bin ich übrigens selber...xD Probier ich später mal aus...danke

0
@levile

Schau noch mal in den Text - Du mutiertest während der Editierphase gerade noch zu Lene28...:-)

0
@Timeoscillator

die billigen klebepatronen von aldi etc. taugen überhaupt nichts, auch hier lohnt es sich bessere zu kaufen

0

Kabel raus, abkühlen lassen und einfach aufschrauben, Stift entnehmen und wieder zuschrauben. Geht meistens problemlos. Aufpassen dass die kleine Feder am Drückerhebel wieder richtig eingespannt wird. Dauert 10 Minuten , verbunden mit etwas Fummelei. Die beiden unisolierten blanken Drähte, in verschiedenen Führugen legen, damit sie keinen Kontakt bekommen. (Führen Strom!) . Falls du unsicher bist. Beim erneuten Anschluss vorher die Sicherung rausdrehen,. Danach den Stecker rein und Sicherung einschalten. In gebührenden Abstand sehen was passiert :_)

Also, erstmal würd ich den Stecker ziehen und sie abkühlen lassen, bevor du weiter dran rumruckelst. Und dann mit roher Gewalt und wenn das auch nicht hilft, doch lieber ne neue.

die steckt aber im Klebekanal drin und mit einer Zange gehts nicht...

0

Was möchtest Du wissen?