heißes, rotes ohr?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf eine Perichondritis hätte ich ehrlich gesagt auch an erster Stelle gedacht. Lass es einfach mal abklären, muss ja diesmal nicht so schlimm sein. Wenn du Fieber bekommst, dich insgesamt schlecht fühlst und wenn das Ohrläppchen mitbetroffen ist, könnte es auch ein Erysipel sein. Dann am besten zügig ins Krankenhaus gehen (nicht mit Blaulicht aber auf jeden Fall noch am selben Tag).

Ja, kann Perochondritis ( wohl piercing am Ohr?) sein, aber auch entzündeter Insektenstich oder nach Zeckenbiß ( heißt Lymphangiosis cutis benigna). Letzteres wird wie die Wanderröte mit Antibiotikum behandelt. Also einen Arzt ansehen lassen......ich bin zwar einer , kann aber nur vermuten, was es alles sein kann. perichonditis kann verkrüppelte Ohrmuscheln zur Folge haben.

hast du dir die Haare gefärbt oder ein neues Pflegemittel, Gel, Festiger etc benutzt? Dann könnte es auch eine Kontaktallergie sein. Oder hast du eine neue Brille, deren Bügel eine Kontaktallergie augelöst haben kann?

Jucken ist da immer so ein Zeichen. Vielleicht ein Ohrring?

Oder vielleicht hast du auch einfach nur einen Mückenstich eingefangen ;-)

Was möchtest Du wissen?