Hilft ein heißes Bad, bei Schüttelfrost und Fieber?

3 Antworten

Das Fieber ist jetzt nicht wirklich hoch, sodass es besorgniserregend ist.

Wichtig: Meiner Meinung nach solltest du auf Fiebersenkende Mittel wie Wadenwickel oder Paracetamol etc. verzichten. Gegen ein warmes Bad (vllt so 36°C) würd ich sagen, spricht nichts. Du solltest halt nicht zu lange drin bleiben oder zu heiß machen. Das Fieber ist ja nicht die Krankheit, sondern das Fieber ist dazu da, mit den Erregern besser fertig zu werden. Es ist nachgewiesen, dass eine Heilung schneller eintritt, wenn man dem Fieber einfach seinen normalen Lauf lässt. So lange es nicht über 40°C über einen längeren Zeitraum ist, ist es nicht wirklich gefährlich.

Mach am besten ein Erkältungsbad! Das wasser solte aber nicht allt zu heiß sein sagen wir angenehme Temperatur!! Dein Fieber sänkst du am besten in dem du Schwitzt!!!! Das bedeutet warm halten, Tee trinken, Medizin nehmen und vor allem ruhe zu haben!! Das Baden solltest du aber auch nicht alt zu lange machen so ca 20 min..... Wen du schüttelfrost haben solltest hilft dagegen auch ein Warmes bad! Sollte es aber am Montag noch nicht weg sein rate ich dir zu einem Arzt zu gehen dieser verschreibt dir dann antibiotika...... Gute Besserung

lg wasfragstdumich

wv grad hat ein erkaeltungsbad. wenn es zu kalt ia frier ich ja nurnoch mehr

0
@blaecks2

ja ich würde sagen das das wasser nicht mehr als 45°C haben sollte.... eben das es noch angenehm ist und nicht zuheiß!

lg wasfragstdumich

0

Bei eiem grippalen Infekt:

  • Bad 38° warmes Bad mit Eukalyptus-,Menthol-,Thymian-oder Fichtennadelöl

  • – Paracetamol (in Contac + Grippostad enth.)

  • Aspirin

Fieber bekämpfen mit:

  • Wadenwickel mit Essigwasser. Geschirrtücher in lauwarmes Wasser (18 bis 20 Grad) tauchen, auswringen und um die Waden schlagen. Mit dicken trockenen Handtüchern umwickeln. Wickel nach ½ Std. erneuern. Vorgang 1x wiederholen.
  • Lindenblütentee wirkt schweißtreibend und beruhigend. 3x tägl. 1 bis 2 TL getr. Lindenblüten mit heißem Wasser übergießen, mögl. Heiß trinken.

  • Homöopathisch Belladonna D6 (Tollkirsche) 6x je 5 Globuli

Gute Besserung

Fieber 39,5 und Kreislauf Probleme, Maßnahmen bei Zusammenbruch?

Hallo,

Gestern Abend habe ich meinen Vater rufen gehört und bin erstmal hin gerannt, er hatte meinen 16 Jährigen Bruder unter den Armen. Dieser wollte zur Toilette und ist zusammen gebrochen. Er hatte zu dem Zeitpunkt 39,5° Fieber. Als er auf dem Boden lag fragte er noch: wo bin ich, war Leichenblass. Hab sofort den Notarzt gerufen. Die Herren haben erstmal 15min gebraucht bis sie da waren und sind gemütlich hoch geschlendert. Die meinten das wäre normal das der Kreislauf ständig zusammen bricht wenn man die Grippe hat. Machen wollten sie nichts.

Nachts um 3 Uhr habe ich meinen Vater wieder den Namen meines Bruders schreien gehört. Bin aufgesprungen und haben ihn erstmal auf den Boden gelegt, hab ihm erstmal die Beine hochgelegt und ihm Wasser mit Zucker gegeben. Im Liegen wurde es dann etwas besser. Sobald er aufstehen wollte wurde er aber wieder richtig schwach auf den Beinen so das man ihn nicht alleine aus dem Bett gehen lassen konnte. Haben vorher von den Sanitäter eine Nummer bekommen, der Arzt meinte allerdings das wenn er nicht transportierbar ist wir den Krankenwagen rufen sollen. Hab ich sofort gemacht. Meine Eltern haben darauf bestanden das man Ihn ins Krankenhaus bringt, was man versuchte uns auszureden. Die Krankenhäuser seien alle überfüllt und wegen ein bisschen Fieber sei das nicht nötig. Ich dachte mich trifft der Schlag. Fast 40° und bricht ständig zusammen und die tun das als Schnupfen ab. Hab mir den Tag frei genommen und meinen Bruder von hinten gegriffen wenn er laufen wollte um ihn aufzufangen wenn er auf dem Weg zur Toilette fallen sollte bevor er sich ernsthaft verletzt. Beim zweiten Zusammenbruch musste er auch erbrechen.

Meine Fragen, sind die nicht verpflichtet ihn mitzunehmen wenn sein Kreislauf ständig einbricht? Ich hab mir echt Sorgen gemacht das ihm was passiert das ich nicht schlafen konnte. Vor allem war ich verwundert wie lange sich die Sanitäter Zeit gelassen haben, er hätte sonst was haben können. Kam mir sogar so als das sie meinten das man wegen sowas keinen Notarzt ruft '-'

Zur Vorgeschichte, meine Mutter hatte erst 39 Fieber. Jetzt geht's ihr besser und meine zwei kleinen Geschwister haben bekommen. 15 und 16 Jahre.

Was sollte ich im Notfall tun falls er wieder zusammen bricht? Stabile Seitenlage oder die Beine hochlagern um den Kreislauf zu stabilisieren? Wäre für Ratschläge sehr dankbar.

...zur Frage

darf ich bei angina ein bad nehmen?

hallo der arzt hat heute bei mir seitenstrangangina festgestellt. ich hatte schon die letzten tage fieber aber das ist jetzt weg. jetzt habe ich noch halsweh, ohrenschmerzen und husten. kann ich ein heißes bad nehmen oder ist das schädlich? LG (16 jahre)

...zur Frage

Sollte man mit Fieber ein heißes Bad nehmen? Hilft das?

...zur Frage

mit fieber heißes bad nehmen?

ich hab starkes fieber und ich weiß nicht, ob ich n heißes bad nehmen soll. wenn ich erkältet bin, tu ichs immer, aber mit fieber ??? schadet mir das oder nicht ? (kreislauf etc.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?