Heiße und rote Ohren in peinlichen Situationen vermeiden?

6 Antworten

Dagegen kannst du nichts machen. Aber so schlimm ist das doch auch nicht. Bei den meisten Menschen läßt es mit der Zeit nach. Mit den Jahren wird man einfach gelassener und schämt sich nicht mehr für alles. Und bis dahin- Kopf hoch , es gibt nichts peinliches, was anderen nicht auch schon passiert ist ! ;-)

Nein, weil das eine unweigerliche Reaktion deines Körpers ist, die man kaum steuern kann... Und wenn du mit Macht versuchst, es zu vermeiden, geht das oft erst richtig nach hinten los.

Sieh es als etwas "Charmantes" an dir. Das ist es nämlich eigentlich (besser als jemand, der ganz "abgeklärt und stumpf" ist ob irgendwelcher innerlicher Regungen...), auch wenn man das nur ungern wahrhaben möchte, manchmal. ;-)

Das Problem bei solchen Leuten ist, dass sie Angst vor dem Erröten haben und dann (wenn sie merken, dass sie rot werden) dagegen ankämpfen, wodurch sie noch schneller rot werden. Das ist eine "Krankheit"... "Krankheit" in dem Sinn, dass sie völlig harmlos und leicht zu heilen ist. Die einzigste Methode (die ich kenne) ist eine Therapie-so gehts dann schnell weg.

Was möchtest Du wissen?